Honda CR-Z auf der AMI Leipzig

Honda CR-Z auf der AMI Leipzig 2010

— 17.03.2010

Deutschlandpremiere für CR-Z

Honda hat wieder ein Sportcoupé am Start - zwölf Jahre nach dem kultigen CRX. Die Verwandtschaft zwischen den beiden ist offensichtlich, der neue CR-Z kommt allerdings als Hybrid daher. Deutschlandpremiere ist auf der AMI Leipzig.

Ist er wirklich der Nachfolger des legendären Honda CRX? Alle, die sich dazu eine eigene Meinung bilden wollen, haben nach dem Genfer Salon auch auf der AMI Leipzig 2010 Gelegenheit, den angeblich in die Fußstapfen des Sportcoupés tretenden Honda CR-Z genauer in Augenschein zu nehmen. Angetrieben wird das kleine Hybrid-Coupé von der gleichen Elektro-Benziner-Kombination wie der Honda Insight. Die Einheit aus 1,5-Liter-Benziner und Elektromotor liefert zusammen 124 PS (110 PS und 14 PS) und soll den CR-Z in 9,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Je nach Gusto hilft eine dreistufige Fahrdynamikregelung durch Eingriffe bei Gasannahme, Lenkung, Leerlaufabschaltung, Klimasteuerung sowie Veränderungen in der Unterstützung durch das Hybridsystem beim sportlichen Dahindüsen oder Spritsparen. Zur Wahl stehen Sport, Normal und ECON. Der Verbrauch soll bei durchschnittlich knapp fünf Litern auf 100 Kilometer liegen. Was der Hybrid-Sportler kosten soll, verrät Honda bislang nicht.

Vorschau: Die Stars der AMI Leipzig 2010

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.