Honda Edix 3x2

Honda Edix 3x2

— 01.07.2004

Drei mal zwei macht sechs Sitze

Honda bringt Anfang 2005 den "Edix" auf den Markt. Konzipiert für sechs Passagiere – drei vorne, drei hinten.

Edix 3x2 – der Name des neuen Honda sagt fast alles. Der Van erscheint Anfang 2005 mit drei Plätzen vorn und drei hinten. Eine ungewöhnliche Sitzordnung, bekannt vom Multipla Fiat, dem sie bislang nicht allzu viel Glück brachte.

Allerdings wirkt der Japaner mit einem Gesicht im Stil des Jazz viel sportlicher, möchte auch nicht nur Familienkutsche sein, sondern das Auto der hippen Freizeit-Menschen. Die können die hinteren Sitze umlegen, jedoch nicht ausbauen. Die beiden mittleren Plätze können um maximal 27 Zentimeter nach hinten rutschen, um unangenehme Tuchfühlung mit den außen Sitzenden zu vermeiden.

Der Edix, mit 4,29 Meter Länge angesiedelt zwischen Jazz und Stream, passt damit eher zu Focus C-Max und Seat Altea. Verkaufsstart mit drei Motoren: 1,7- und 2,0-Liter Benziner (130 und 155 PS) sowie einem 2,2-Liter-Diesel (140 PS). Preise: vermutlich ab rund 19.000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.