Honda entwickelt Gehhilfe

Honda Gehhilfe Honda Gehhilfe

Honda entwickelt Gehhilfe

— 11.11.2008

Los geht's!

Es müssen nicht immer Autos sein: Honda kann auch anders. Der Konzern hat eine elektrische Gehhilfe entwickelt. Das kuriose Gerät funktioniert wie ein künstliches Bein und wird einfach unter den Allerwertesten geschnallt.

Die Honda-Ingenieure haben eine kuriose Hightech-Innovation vorgestellt: Der Konzern, eigentlich bekannt für fahrbaren Untersatz aller Art, will jetzt Menschen auf die Beine helfen und hat eine elektrische Gehhilfe entwickelt. Einen Namen hat das künstliche Bein noch nicht – der Prototyp wurde unter der schlichten Bezeichnung "Walking Assist Device" präsentiert. Die Gehhilfe ist mit zwei Elektromotoren ausgestattet und wird mittels einer Art Fahradsattel unter den Allerwertesten geschnallt. Das Gerät soll sowohl körperlich Behinderte beim Gehen unterstützen als auch Arbeitern zu längerer Leistungsfähigkeit verhelfen.

Wie ein Spaziergang auf dem Mond

Mit der Honda-Gehhilfe wird Treppensteigen leichter.

Zum Gerät gehören spezielle Schuhe, die mit Bewegungssensoren ausgestattet sind und die die Leistung der E-Motoren je nach Bedarf regulieren. Das ist nicht nur beim Gehen hilfreich. Auch in der Hocke können die Oberschenkel, Fuß- und Kniegelenke entlastet werden. Einfach auf dem Sattel Platz nehmen, diesen auf die richtige Höhe schieben – und los geht's! Im Gegensatz zum Autofahren ist ein Anschnallen nicht nötig: Man sitzt quasi auf der Gehhilfe. Die Kraft wird zum zentralen Körperschwerpunkt geleitet und unterstützt die Muskulatur. Die hat dann weniger zu tun: Alles geht leichter, vergleichbar mit einem Bewegungsvorgang bei geringerer Schwerkraft – wie ein Spaziergang auf dem Mond. 6,5 Kilo bringt der Geh-Roboter auf die Waage, die Lithium-Akkus sollen für zwei Stunden reichen. Über eine Serienproduktion und den voraussichtlichen Preis des Geh-Automats ließ Honda noch nichts verlauten – die Testphase hat gerade erst begonnen.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.