Honda HR-V

Honda HR-V Honda HR-V

Honda HR-V

— 12.02.2002

Hier haftet Honda

Nach anfänglichen Problemen verspricht Honda: Der HR-V bleibt am Boden.

Motor und Fahrwerk

Den Elch-Test kennt inzwischen jeder. Schon Dreijährige probieren mit ihren Kettcars schnelle Ausweichmanöver. Nur Honda meinte offenbar beim Freizeitgefährt HR-V mit 16-Zoll-Fahrwerk darauf verzichten zu können. Falsch gedacht. Abenteuerliches Fahrverhalten bei schnellen Spurwechseln zwang die Japaner, das Fahrwerk nachzubessern.

Motor und Getriebe 1,6 Liter Hubraum, 105 PS - genug für die meisten Fahrsituationen. Bei hohen Drehzahlen verliert der Motor aber den Rest seiner eh knappen Spritzigkeit und wird zudem laut. Zu hoch: unser Testverbrauch von 10,4 Litern Super. Dafür entschädigt die exakte Schaltung, die das Automatikgetriebe (1800 Mark Aufpreis) überflüssig macht.

Fahrwerk und Sicherheit Das Problem: HR-V-Modelle mit 16-Zoll-Rädern und 205er-Reifen drohten beim Elch-Test zu kippen. Gilt das nun auch für die Basisversion mit 15-Zoll-Rädern und 195er-Bereifung? Auch mit Serienfahrwerk hebt der Allradler beim plötzlichen Ausweichmanöver nach VDA-Norm das kurveninnere Rad, bleibt aber bis Tempo 65 sicher in der Spur. Bei höherem Tempo bricht er aus, aber ohne Gefahr zu kippen. Hilfreich nicht nur bei diesem Test: die direkte Lenkung. Im Ernstfall keine große Hilfe: der nur durchschnittliche Bremsweg von 41,9 Metern.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Hochbeinig wie ein Jeep, dazu hohe Gürtellinie, schmal wie zusammengekniffene Augen - an die Optik des Dreitürers muss man sich gewöhnen. Ebenso an den mühsamen Einstieg in den knappen Fond. Ebenfalls klein: der Kofferraum mit 285 Liter Fassungsvermögen. Gut: die Verarbeitung.

Komfort Der Off-road-Look ist reine Tarnung. In Wahrheit ist der HR-V ein Softie, der viel Fahrkomfort bietet - auch abseits befestigter Straßen. Dazu gute Sitze mit straffen Polstern, problemlose Bedienung und durchschnittliche Ausstattung.

Preis und Kosten Für einen Dreitürer im Golf-Format ohne Klimaanlage, Zentralverriegelung und Glas-Hubdach sind 32.350 Mark doch recht happig. Erfreulicher: niedrige Unterhaltskosten und drei Jahre Garantie.

Fazit Kompakt-Limousine, Geländewagen, Kombi - der HR-V hat von allem etwas. Trotzdem ist er kein Multitalent. Für eine Limousine fehlt ihm der Platz im Fond, für einen Offroader die Geländetauglichkeit und für einen Kombi Laderaum. Bleibt ein individuelles Freizeitmobil, das man nicht an jeder Ecke sieht - auch ein Argument.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor 4-Zylinder (Reihe) • Hubraum 1590 cm3 • Leistung 77 kW (105 PS) bei 6200/min • Drehmoment 135 Nm bei 3500/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Allrad • Bremsen Scheiben/Trommel • ABS • Reifen 195/70 R 15 S • Kofferraum 285 l • Tankinhalt 55 l • Länge/Breite/Höhe 4010/1695/1590 mm • Leergewicht/Zuladung 1240/340 kg • Anhängelast (gebremst) 1200 kg • Steuer pro Jahr/Befreiung 160 Mark/18 Monate • Typklassen HPF/VK/TK 17/15/24

Extras CVT-Automatikgetriebe 1800 Mark • Klimaanlage 1880 Mark • Lederausstattung 1750 Mark • Komfort-Paket 1500 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.