Hyundai Atos Prime GLS

Hyundai Atos Prime GLS Hyundai Atos Prime GLS

Hyundai Atos Prime GLS

— 12.02.2002

Kleiner ist feiner

Hyundai hat den Atos geschrumpft - das schlanke Heck macht den Prime eleganter.

Motor und Fahrwerk

Kein Zweifel: Der Atos ist ein praktischer, vollwertiger und erfolgreicher Stadtzwerg. Aber muss dieser moderne Micro-Van immer aussehen wie eine Gemüsekiste? Muss er nicht. Sagte sich Hyundai und bringt nun den Atos Prime, sozusagen einen Atos nach der Visite im Schönheits-Salon. Mit Chrom am Kühlergrill, einem schlankeren Hintern und schöneren Stoffen. Kleiner ist feiner.

Motor und Getriebe Die 55 PS reichen fürs Durchwuseln in der Stadt, die kurze Übersetzung hilft dem Leichtgewicht auf die Sprünge. Nur nicht auf der Autobahn, da wird der 1,0-Liter schnell laut und saftlos (142 km/h Spitze). Apropos Saft: Der Dreiventiler begnügt sich noch mit Normalbenzin (6,2 Liter).

Fahrwerk und Sicherheit Zwar schreckt kein Elch den kleinen Kasten, aber noch dicker sollte es nicht kommen. Seitenairbags fehlen ebenso wie zupackende Bremsen (erschreckende 45,5 Meter Bremsweg). Unverständlich deshalb: ABS kostet auch im Topmodell GLS noch 650 Mark extra.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Wichtigster Unterschied zum weiter angebotenen Atos: Der Prime trägt bei gleicher Länge ein runderes Heck, ist 35 Millimeter flacher und flutscht optisch eher als rollende Handtasche durch. Hinter der gefälligen Klappe schrumpft der Kofferraum auf 219 Liter (Atos 263), bei umgeklappter Rückbank auf 889 Liter (1084). Was nur Familien stört, die beim Supermarkt-Einkauf den kleinen Hyundai ständig bis in die letzte Ecke voll packen. Ansonsten ist der Prime ein Zwilling seines Kasten-Bruders: vorn zu kurz für lange Beine, viel Luft überm Kopf, sehr grau. Halt: Die Türöffner sind verchromt.

Komfort Sicht: ordentlich. Federung: na ja. Sitze: o weh. Lehnen und Höhenverstellung der Kopfstützen fallen für Europäer entschieden zu kurz aus. Erfreulich die Serienausstattung des GLS inklusive Servolenkung und elektrischer Fensterheber vorn...

Preise und Kosten für 18.990 Mark. Ohne diesen Komfort kostet der GL sogar nur 16.490 Mark. Auch der Prime ist eine rollende Spardose, und zwar mit drei Jahren Garantie.

Fazit Der Prime ist der schickere Atos. Zeitgemäße Kosmetik, mehr nicht. Das Konzept des Kleinwagens, der aus seinem hohen Hut viel Raum zaubert, bleibt erhalten. Ebenso die Schwächen des Hyundai: schlappe Bremsen, kleine Sitze, Rücksitze nicht verschieb- oder ausbaubar. Na und? Bei dem Preis wird vieles verziehen.

Technische Daten und Ausstattung

Technik • Motor Vierylinder • Hubraum 999 cm3 • Leistung 40 kW (55 PS) bei 5500/min • Drehmoment 82 Nm bei 3100/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen vorn Scheiben • hinten Trommel • Reifen 155/70 R 13 Q • Kofferraum 219 l • Tankinhalt 35 l • Länge/Breite/Höhe 3495/1495/1580 mm • Leergewicht/Zuladung 895/421 kg • Anhängelast (gebremst) 700 kg

Serienausstattung • Airbags (Fahrer/Beifahrer) • elektr. Fensterheber vorn

ExtrasKlimaanlage 1390 Mark • ABS 650 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.