Hyundai auf der SEMA 2012

— 24.10.2012

Veloster mit bis zu 405 PS

Hyundai und der britische Motorenbauer Cosworth zeigen auf der SEMA in Las Vegas den Veloster Velocity. Ein extrem aufgebrezelter und 400 PS starker Straßenrenner. Außerdem am Start: Das ARK Veloster Alpine Concept.

Auf der weltgrößten Tuning- und Zubehörmesse SEMA (30. Oktober bis 2. November 2012) ist Hyundai mit einigen Tuning-Ablegern der Modelle Veloster, Genesis und Elantra vertreten. Der koreanische Autobauer zeigt unter anderem den Veloster Turbo mit der Zusatzbezeichnung Velocity. Der aufgedonnerte Kompakte steht auf 19 Zoll großen Leichtmetallrädern samt 275 Millimeter breiter Sportbereifung. Verstärkte Bremsen bändigen die beigesteuerten Zusatz-PS. Laut Hyundai wächst die Leistung des 1,6 Liter großen Vierzylinders von 204 PS auf ganz beachtliche 405 PS. Dafür ist zum Teil auch der britische Motorenbauer Cosworth verantwortlich.

Übersicht: Alle News zur SEMA 2012 in Las Vegas

Die Engländer haben auch beim Genesis Cosworth ihre Finger im Spiel. Das Projekt Cosworth CGRS Concept basiert auf dem in den USA beliebten Genesis Coupé. Cosworth spendiert dem ab Werk 347 PS starken V6 per polierter Ansaugung, Sportauspuffanlage und neu programmierter Motorsteuerung 41 Extra-PS. Im Innenraum tobt sich Cosworth mit Sportsitzen und speziellem Zubehör (Lenkrad, Schaltknauf, Pedalset) aus. Ganz SEMA-typisch kommt auch das Cosworth CGRS Concept nicht ohne optisches Feuerwerk aus. Basis-Karosse samt Spoileranbauten sind in eine dunkelbaue Samt-Effekt-Lackierung gehüllt.

Lesen Sie auch: Chrysler und Fiat auf der SEMA 2012

Der Zusammenarbeit zwischen Hyundai und Tuner ARK Performance ist der Veloster Alpine Concept zu verdanken. Der Alpine soll vor allem sportlich ambitionierte Lifestyle-Kunden ansprechen. Mindestens 235 PS stehen dafür zur Verfügung. Für SEMA-Verhältnisse fällt die Optik des getunten Veloster fast schon zu brav aus. ARK-Chef Ted Lee unterstreicht deshalb vor allem auf die inneren Werte seines Konzepts: Neben wasserabweisendem Leder kommen Materialien aus dem Kletter- und Wintersport zum Einsatz.

SEMA 2012: Chevrolet in Las Vegas

Richtig auftrumpfen kann Bisimoto Engineering mit einem Hyundai Elantra GT. Die in Kalifornien ansässigen Spezialisten frisieren den Basis-Vierzylinder mit gerade mal 1,8 Liter Hubraum von harmlosen 148 PS auf brachiale 600 PS. Erreicht wird die Mega-Leistung durch eine Wasser-Methanol-Einspritzung und einen Turbonetics-Turbolader. Außerdem werden verstärkte Kolben und spezielle Pleuelstangen montiert. Fahrwerkseitig ist der Elantra GT mit 18-Zoll-Felgen, verstärkter Bremsanlage und Sportfahrwerk ausgerüstet. Mehr zum Thema Hyundai Tuning.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige