Hyundai Grandeur

Hyundai Grandeur

— 15.03.2005

Karosse für den Kaiser

Wenn der deutsche Fußballkaiser Franz zur WM 2006 durchs Land fährt, sitzt er im Hyundai Grandeur, dem Nachfolger des XG30.

Voilà – des Kaisers neue Karosse. Im neuen Hyundai Grandeur soll Franz Beckenbauer während der Fußball-WM 2006 in Deutschland durchs Land fahren. Die Limousine ist gegenüber ihrem Vorgänger XG30 gewachsen und erreicht jetzt Audi-A6-Format. Mit 3,3-Liter-V6 (233 PS) startet der Verkauf im Sommer für rund 35.000 Euro, später folgt ein 2,2-Liter-Diesel mit 145 PS.

Gleichzeitig hat Hyundai verkündet, daß die Koreaner auch die nächsten Fußball-Weltmeisterschaften 2010 in Südafrika und 2014 (wo, steht nicht fest) als Sponsor unterstützen werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen