Hyundai Halbjahresbilanz

Hyundai Halbjahresbilanz

— 14.08.2002

Großes Gewinnplus

Südkoreas Autoriese Hyundai legt im ersten Halbjahr deutlich zu: Reingewinn fast verdoppelt.

Der größte südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor hat in Seoul Halbjahreszahlen vorgelegt. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres stieg der Gewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 46,3 Prozent. Insgesamt wurden 893,4 Mrd. Won (etwa 763,6 Millionen Euro) erwirtschaftet. Der Umsatz zog um elf Prozent auf 12,3 Billionen Won an.

Als Begründung für dieses Ergebnis nannte das Unternehmen vor allem den gestiegenen Absatz hochpreisiger Modelle. Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 803.042 Fahrzeuge verkauft. Etwas mehr als im vergangenen Jahr. In Korea setzte Hyundai 397.474 Autos ab, 405.568 Einheiten gingen in den Export.

In Deutschland wurden im ersten Halbjahr 14.334 Hyundai neu zugelassen. Besonders gut entwickelte sich hierzulande der Verkauf des Coupé (plus 204 Prozent auf 963 Stück). Auch die Modelle Terracan (1344 Stück) und und XG 30 (plus 23 Prozent) erfreuten sich großer Beliebtheit. Für das laufende Jahr erwartet Hyundai einen Gesamtabsatz von 1,88 Millionen Fahrzeugen. Im vergangenen Jahr wurden 1,58 Millionen Autos verkauft.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.