Hyundai i20 Active (2016): Vorstellung

Hyundai i20 Active Hyundai i20 Active

Hyundai i20 Active (2016): Vorstellung

— 23.12.2015

i20 als Mini-SUV

Höher, breiter, länger: Hyundai macht aus dem i20 ein SUV. Der i20 Active kommt im Januar 2016 auf den Markt – AUTO BILD verrät, was er kostet!

Rundumbeplankung, höhere Bodenfreiheit, markanter Grill: Damit hinterlässt der neue Hyundai i20 Active einen rustikaleren und bulligeren Eindruck als der Kleinwagen in Normalausstattung. Ab Januar 2016 ist er für 16.900 Euro erhältlich.
Alle News und Tests zum Hyundai i20

Mit den Anbauteilen in Rustikal-Optik wirkt der i20 Active bulliger und markanter als sein ziviler Bruder.

Der i20 Active hat natürlich eine Menge gemeinsam mit dem herkömmlichen i20, unter anderem den 2,57 Meter langen Radstand und die Grundform. Im Gegensatz zum "zivilen" Modell ist der Active aber einen Zentimeter länger, 2,6 Zentimeter breiter und fünf Zentimeter höher. Ein Grund dafür: Neben der Anbringung von zusätzlichen Anbauteilen wie mattschwarzen Seitenschwellern und der silberfarbenen Dachreling ist die Bodenfreiheit im Gegensatz zum herkömmlichen i20 um zwei auf 19 Zentimeter gewachsen. Auf bis zu 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen steht das kleine fünftürige SUV, der Kofferraum bleibt mit 285 Litern gleich groß. Für Geländeausritte ist der i20 Active trotzdem nicht der ideale Partner, soll es aber auch nicht sein: Sowohl der 1,4-Liter-Diesel mit 90 PS und Sechsganggetriebe als auch die 100 und 120 PS starken Benziner lassen sich weder mit Allradantrieb noch mit einer Automatik koppeln.

Fünf Kleinwagen im Test

Zehn Außen- und vier Innenraumfarben stehen bei der Konfiguration des i20 Active zur Auswahl.

Was der i20 Active trotz seiner robusten Optik an Geländegängigkeit vermissen lässt, macht er mit seiner Ausstattung wett: Schon in der Basisversion Classic (ab 16.900 Euro) sind elektrische Fensterheber vorn, Radio und Klimaanlage sowie eine Zentralverriegelung mit an Bord. In der Ausstattung Trend sind zusätzlich unter anderem Sitzheizung, CD-Radio, Bluetooth, Spurhalteassistent, Parksensoren hinten und Nebelscheinwerfer enthalten. Die Topvariante Style hat außerdem eine Klimaautomatik, Licht- und Regensensor und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Zum Marktstart legt Hyundai außerdem ein Sondermodell auf, das auf der Ausstattung Style basiert und zudem unter anderem ein Navi und Rückfahrkamera hat. Das Sondermodell kommt in Tangerina Orange Metallic und hat einen orange/schwarzen Innenraum. Der Preis: 23.270 Euro.

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite