Hyundai legt nach

Hyundai Accent 2006 Hyundai Accent 2006

Hyundai legt nach

— 15.04.2006

Neuer Accent und höhere Preise

Ab Sommer 2006 schickt Hyundai den neuen Accent ins Rennen. Die Preiserhöhung von durchschnittlich 1,9 Prozent für alle Modelle gilt ab sofort.

Hyundai baut seine Modellpalette weiter um. Nach Getz, Grandeur und Santa Fe ereilt im Sommer 2006 auch den bisher so drögen Accent eine umfangreiche Modernisierung.

Zu den Preisen der dritten Accent-Generation wollte sich Hyundai noch nicht äußern. Für alle anderen Baureihen gilt: Ab sofort müssen Hyundai-Kunden durchschnittlich 1,9 Prozent mehr bezahlen. Nur der Santa Fe bleibt von der Preiserhöhung verschont.

Zurück zum Accent: Der kompakte Koreaner kommt Mitte des Jahres mit drei oder fünf Türen und dürfte vor allem als Dreitürer (4,05 Meter lang) im Polo-Segment wildern. Die Limousine ist mit 4,28 Meter deutlich länger. Motorenseitig legt der Neue tüchtig zu, kann zuküftig mit 1,4- oder 1,6-Liter-Benziner mit 97 beziehungsweise 112 PS geordert werden (bisher: 1,3-Liter, 86 PS). Auch beim Diesel fanden die Techniker noch Potential. Der 1,5-Liter-Selbstzünder leistet jetzt 110 PS und stellt ein Drehmoment von 235 Newtonmetern bereit (bisher: 82 PS, 187 Nm).

Im Cockpit empfängt die Insassen ein zweifarbiges Armaturenbrett, neue Sitze sollen den Langstreckenkomfort verbessern. Durch den um sechs Zentimeter gewachsenen Radstand (2,50 Meter) und die größere Spurweite steht auf allen Plätzen mehr Raum zur Verfügung, so Hyundai. Das Kofferraum wächst beim Dreitürer auf 270 Liter, die Stufenhecklimousine legt auf 390 Liter zu.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.