Hyundai mehrfach prämiert

Hyundai mehrfach prämiert

— 30.06.2006

Tucson ist Klassenbester

Bei einer Umfrage unter gut 63.000 Neuwagenkäufern in den USA bekam Hyundai ein prima Zeugnis ausgestellt.

Bei der 2006 Initial Quality Study (IQS) von J.D. Power erreichte Hyundai den dritten Platz im Gesamtklassement und ist damit bester Volumenhersteller. Mit der Kennzahl von 102 "Problems Per 100 Vehicles" (Probleme pro 100 Fahrzeuge) stehen die Koreaner damit vor renommierten Herstellern wie Toyota (106), Honda (110), Audi (130), Mercedes-Benz (139) und BMW (142). Einen Klassensieg errang der Hyundai Tucson, der in Deutschland 6220 Zulassungen von Januar bis Mai 2006 verzeichnen konnte, im Segment der Kompakt SUV-Modelle ("Compact MAV").

Zweite Plätze erreichten die Modelle Elantra ("Compact Car"), Coupé ("Compact Sporty Car") und Grandeur ("Large Car"). Das gute Ergebnis für Hyundai rundet der Sonata mit seinem dritten Platz im Segment der "Midsize Cars" ab. Für die 2006 Initial Quality Study wurden 63.607 US-amerikanische Neuwagenkäufer rund 90 Tage nach Kauf im Detail zu ihrer Zufriedenheit befragt. Die 217 Fragen der IQS decken dabei unter anderem die Bereiche Fahrverhalten, Bremsen, Motoren und Getriebe ab sowie die zusätzlich von den Fahrzeugbesitzern geschilderten Qualitätsmängel.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.