Hyundai Codename VI

Hyundai plant Luxuslimousine

— 27.08.2008

Codename: VI

Hyundai bläst zum Angriff in der automobilen Luxusklasse: Vorerst soll das Fünfmeter-Schiff "VI" allerdings nur den Heimatmarkt erobern, ein Export ist laut Hyundai nicht geplant.

Hyundai plant ein neues Flaggschiff für den asiatischen Markt: Das Projekt läuft bislang unter der Code-Bezeichnung "VI" und soll das bereits seit zehn Jahren erhältliche Hyundai-Topmodell Equus ablösen. "Größer, breiter, besser" lautete das Motto der Koreaner bei der Entwicklung der neuen Luxuslimousine. Unter anderem verfügt der VI über moderne Sicherheitstechnik wie Spurassistent und ein "Pre-Safety"-System, das die Gurte bei einem Frontalunfall blitzschnell in die optimale Position bewegt. Unter der Haube des 5,16 langen VI werden Sechs- und Achtzylinder-Benzinmotoren zum Einsatz kommen.

Hier geht es zur Sonderseite NAIAS 2009

Der heckgetriebene VI soll laut Hyundai im Revier etablierter Oberklasse-Limousinen wie BMW Siebener, Mercedes S-Klasse und Lexus LS wildern – allerdings nur im asiatischen Raum. Ein Export auf den europäischen Markt ist allerdings nicht vorgesehen. Zum Verkaufsstart im Februar 2009 stehen ein 3,8-Liter-V6 oder einen 4,6 Liter großer V8 zur Wahl. Eine weiteres Top-Aggregat mit fünf Litern Hubraum ist für die zweite Jahreshälfte 2009 geplant.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.