Hyundai "OLV-Concept"

Hyundai "OLV-Concept"

— 25.02.2003

Abwaschbarer Abenteurer

Hyundai zeigt auf dem Genfer Automobilsalon das Fun-Mobil "OLV" – eine SUV-Studie mit abwaschbarem Innenraum.

OLV nennt Hyundai seine Antwort auf die SUV-Welle. OLV übersetzen die Autobauer mit Outdoor Lifestyle Vehicle. Ein Geländegänger für die Fun-Gesellschaft also. Und wie es sich für eine Studie gehört, sieht der OLV auch ziemlich schräg aus. Eckige Radkästen, langer Radstand mit extrem kurzen Überhängen, dazu ein riesiger Kühlergrill in Wabenform. Trotzdem wirkt der Hyundai mit seiner Länge von 4,17 Metern und seiner Breite von 1,82 Metern nicht klobig.

Eins ist sicher, auffallen wird man mit dem koreanischen Lifestyle-Mobil auf jeden Fall. Clou des OLV ist sein dreigeteiltes Dach. Die drei Paneelen lassen sich einzeln abnehmen. Aus dem Geländegänger wird so schnell ein mehrsitziges Cabriolet für den Strandausflug. Auch der Ladraum zeigt sich flexibel: Der Kofferraum lässt sich durch das Umklappen der hinteren Sitze schnell in einen Laderaum für Mountainbikes oder Surfbretter umwandeln.

Praktisch nicht nur für Abenteurer ist der wasserunempfindliche und kratzfeste Innenraum der Studie. So lässt sich auch im Auto mit Wassereimer und Bürste für Sauberkeit sorgen. Unter der Haube des Koreaners arbeitet ein 2,0-Liter-Vierzylinder mit 200 PS. Das Kuppeln überlässt der abwaschbare Abenteurer einem 4-Gang-Automatikgetriebe.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.