Hyundai Sonata 3.3 V6 GLS

Hyundai Sonata 3.3 V6 GLS

Hyundai Sonata 3.3 V6 GLS

— 14.06.2005

Mehr Dampf fürs Topmodell

Hyundai rüstet den Sonata auf: Als neue Top-Motorisierung ist ein 3,3 Liter großer V6 mit 235 PS und 304 Nm im Programm.

Ein neue Top-Motorisierung ergänzt die im März 2005 in Deutschland eingeführte fünfte Generation des Hyundai Sonata. Die Mittelklasse-Limousine erhält ab sofort einen standesgemäßen 3,3 Liter großen V6-Motor mit 235 PS und 304 Nm Drehmoment. Bisher gab es für das Flaggschiff der Koreaner nur einen 162 PS starken Vierzylinder.

Mit dem neuen Leichtmetall-Aggregat, das seine Kraft über eine Fünfstufen-Automatik an die Vorderräder abgibt, sprintet der Sonata in beachtlichen 7,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Im Durchschnitt soll der Wagen laut Hyundai 10,7 Liter verbrauchen – da müßten allzu beherzte Tritte aufs Gaspedal der 1,7 Tonnen schweren Limousine aber wohl unterbleiben.

Zur annähernd vollständigen Serienausstattung des Sonata gehören neben 17-Zoll-Alus, Tempomat und Klimaautomatik mit Luftgütesensor und Pollenfilter die bekannten Sicherheitsfeatures wie sechs Airbags, aktive Kopfstützen vorn, ABS, Traktionskontrolle und ESP. Die Preise für den Sonata 3.3 V6 GLS beginnen bei 26.490 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.