Hyundai Tucson

Hyundai-Studie Tucson Hyundai-Studie Tucson

Hyundai Tucson

— 05.02.2004

Kompakt-SUV von Hyundai

Hyundai präsentiert seinen kleinen SUV "Tucson". Unterhalb des Santa Fe soll er Lifestyle-Fans ködern.

Hyundai feiert auf der "Chicago Auto Show " die Weltpremiere seines neuen "Kompakt-SUV". Der Tucson ist unterhalb des Santa Fe positioniert und soll in direkte Konkurrenz zu Toyota RAV4, Mitsubishi Outlander und Honda CR-V treten. Trotz kompakter Außenmaße verprechen die Koreaner jede Menge Platz in dem 4,32 Meter langen Viertürer. Dank klappbarer Rückbank soll mit einem Handgriff eine ebene Ladefläche entstehen.

An Sicherheit wird nicht gespart: Neben Front und Seiten-Airbags können auch durchgehende "Vorhangairbags" geordert werden – sogar für die Passagiere im Fond. ABS ist serienmäßig an Bord, optional gibt es auch ESP. Zum Marktstart im Spätsommer 2004 kommt der Tucson mit drei Motoren nach Deutschland: einem 2-Liter-Benziner mit 143 PS, dem 2,7-Liter-Topaggregat mit 173 PS sowie einem zwei Liter großen Common-Rail-Diesel mit 113 PS. Den kompakten Gelände-Hyundai wird es wahlweise mit Front- oder Allradantrieb geben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.