Hyundai Tucson: Autosalon Genf 2015

Hyundai Tucson Hyundai Tucson Hyundai Tucson

Hyundai Tucson (Genf 2015): Preise

— 03.07.2015

Das kostet der neue Tucson

Hyundai bringt das Kompakt-SUV Tucson zurück. Der Nachfolger des Hyundai ix35 kommt im frischen Cross-Look und mit bis zu 184 Diesel-PS. Alle Preise!

Robuster Gelände-Look: An den Radläufen und Flanken trägt der Tucson Plastik-Stoßleisten.

Hyundai hat die Preise für den Nachfolger des kompakten SUVs ix35 bekannt gegeben. Die Baureihe heißt künftig wieder Hyundai Tucson – und für die Einstiegsvariante Tucson 1.6 GDi Classic mit 135-PS-Benziner, Frontantrieb sowie manuellem Sechsganggetriebe ruft der koreanische Hersteller 22.400 Euro auf. Für das günstigste Allradmodell Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (176 PS, Sechsgang manuell) werden in der Ausstattung "Trend" 29.550 Euro fällig. Die Dieselpalette startet bei 24.750 Euro (Tucson 1.7 CRDi Classic mit 115 PS, Frontantrieb und manuellem Getriebe), darüber rangiert der 2.0 CRDi mit 136 PS ab 29.300 Euro. Die Diesel-Spitze markiert der 184 PS starke 2.0 CRDi als Allradler in der Style-Ausstattung ab 35.700 Euro. Zunächst gibt es den neuen Hyundai Tucson auch in einer limitierten "Intro Edition" ab 31.400 Euro (als 177 PS starker 1.6 T-GDi mit Allradantrieb und manuellem Sechsganggetriebe). Serienmäßig an Bord der "Intro Edition" sind die neuesten Assistenzsysteme wie Verkehrszeichenerkennung und der aktive Spurhalteassistent, dazu gibt's eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Nebelscheinwerfer, Licht- und Regensensor sowie einen automatisch abblendbaren Innenspiegel.
Der neue Hyundai Tucson: erste Fahrt

Preise Hyundai Tucson (Stand 29. Juni 2015)
Motor Leistung (PS) Getriebe Preis (Euro)
Intro Edition Classic Trend Style Premium
1.6 GDi 135 2WD / Sechsgang manuell 22.400
24.900
1.6 T-GDi 176 2WD / Sechsgang manuell 27.650 30.350
1.6 T-GDi 176 4WD / Sechsgang manuell 31.400* 29.550 32.250 34.450
1.6 T-GDi 176 4WD / Siebengang-DSG 33.350* 31.350 34.050 36.400
1.7 CRDi 115 2WD / Sechsgang manuell 24.750 27.250 29.950
2.0 CRDi 136 2WD / Sechsgang manuell 29.300 32.000
2.0 CRDi 136 4WD / Sechsgang manuell 34.500* 31.200 33.900
2.0 CRDi 136 4WD / Automatik 36.000* 33.000 35.700
2.0 CRDi 184 4WD / Sechsgang manuell 35.700 37.500
2.0 CRDi 184 4WD / Automatik 37.900 39.850
*) Limitierte Auflage zum Start der Baureihe (bestellbar bis 10. Juli 2015)
Beim Design setzt das Team um Chefdesigner Peter Schreyer auf den Wiedererkennungswert des markentypischen Hexagonal-Grills. Die LED-Scheinwerfer reichen bis an den verchromten Rand des Kühlers. Die Rundum-Beplankung verleiht dem Tucson einen robusten Offroad-Look. Der mattsilberne Unterfahrschutz vorne und hinten sowie die im gleichen Farbton gehaltenen Seitenschweller runden die Cross-Optik des Tucson ab. Gegenüber dem ix35 ist der Tucson größer geworden. So misst er in der Länge rund 4,48 Meter (ix35: 4,41 Meter) und kommt in der Breite auf 1,85 Meter (ix35: 1,82 Meter). Mit rund 1,65 Meter ist der Neue zwei Zentimeter flacher als sein Vorgänger.

Der Innenraum des Hyundai Tucson lässt sich auf Wunsch mit weinrotem Leder ausstatten.

Der Innenraum des neuen Tucson soll mit Soft-Touch-Oberflächen aufgewertet sein. Beheizbare und belüftete Sitze sorgen laut Hyundai für Komfort. Auf Wunsch bieten die Koreaner eine weinrote Lederausstattung an. Im Kofferraum finden bei hochgeklappter Rückbank 514 Liter Platz, im Vergleich zum Vorgänger (491 Liter) eine Steigerung um 23 Liter. Für eine leichtere Beladung kündigt Hyundai eine elektrische Heckklappe an. Das Einparken übernimmt der automatische Einparkassistent, der sowohl parallel als auch quer in Parklücken rangiert. Und auch ein Notbremssystem mit Fußgängererkennung ist im neuen Tucson mit an Bord. Sollte es dennoch zum Schlimmsten kommen, mindert die aktive Motorhaube das Verletzungsrisiko für Passanten, indem sie bei einem Zusammenstoß nach oben schnellt. Kreuzenden Verkehr, zum Beispiel beim Rückwärts-Ausparken, behält der Cross Traffic Assistent im Auge, der per Radar den rückwärtigen Bereich des Tucson überwacht und den Fahrer bei Kollisionsgefahr warnt.

Hyundai Tucson (Genf 2015): Vorstellung

Hyundai Tucson Hyundai Tucson Hyundai Tucson

Autoren: Peter R. Fischer, Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.