Hyundai Veloster Turbo: Fahrbericht

— 08.03.2013

Der Gute-Laune-Koreaner

Hyundai verpasst dem Veloster den lang erwarteten Turbo-Motor mit 186 PS. Wird der Koreaner so zum Sportler? Das klärt der Fahrbericht.



Als der Hyundai Veloster 2011 vorgestellt wurde, waren die Kritiken polarisierend wie selten zuvor bei einem Auto. Revolutionäres Design sahen die einen, ein Pummelchen auf vier Rädern die anderen. Mit der Einführung einer aufgeladenen Version des Crossover-Coupé habe die Koreaner jetzt neben dem optischen auch noch ein technisches Ausrufezeichen gesetzt. Wie extrem der Veloster Turbo wirklich ist, zeigt ein erster Fahrbericht. Das ist neu: Endlich hat Hyundai auch einen kleinen, aufgeladenen Krawallbruder. Einen solchen Turbo-Hasardeur haben wir uns von den Koreanern schon lange gewünscht. Im Vergleich zum Basis-Veloster 1.6 GDI wirkt der Veloster Turbo dank zwei dicken, zentralen, runden Endrohren, Alu-Pedalerie, seitlicher Spoilerlippe und komplett schwarzem Kühlergrill deutlicher aggressiver. Der lange Radstand und die kurzen Überhänge vorn und hinten verleihen dem Viersitzer ohnehin schon eine sportliche Note.

Überblick: Alle News und Tests zum Hyundai Veloster

Ledersitze mit Turbo-Schriftzug sind in der Top-Ausstattung "Premium" Serie.

So fährt er sich: Der Veloster Turbo macht auf Anhieb Spaß. Ok – er schiebt in engen Kurven ein wenig über die Vorderräder, doch das sei ihm verziehen. Denn der 186-PS-Vierzylinder geht ohne Turboloch selbstbewusst los, das maximale Drehmoment von 265 Nm steht herrlich lange zur Verfügung (zwischen 1500 und 4500 Touren). Auch die Dämpfer-Einstellung passt, Kopfsteinpflasterstraßen überstehen die Insassen ohne großes Kopf-Gewackel. Das Fahrwerk ist schön straff eingestellt, ohne hart zu wirken. Die elektrisch unterstützte Lenkung tut zuverlässig ihren Dienst.

Der dünne Sound des Veloster enttäuscht

Der Motor leistet dank Turbo 186 PS, klingt aber recht dünn.

Traurig ist hingegen der Sound. Der Veloster Turbo klingt kaum anders als ein 2009er i30cw mit kleinem 1.6 Benziner. Hier wäre eine knackige Soundanlage wünschenswert. Dafür wurde an das Wohlbefinden von Fahrer und Beifahrer gedacht, die vorderen Sitze bieten ausreichend Seitenhalt. Auf der Rückbank sollte man jedoch nicht größer als 1,70 Meter sein – hier ist die Kopffreiheit sehr eingeschränkt. Der Schaltknauf ist schön sportlich kurz, allerdings könnten die Gangwechsel des Sechsgang-Schalters (optional ist auch eine Sechs-Stufen-Automatik zu haben) ein wenig präziser sein. Hier hakelt es ab und zu. Doch in Summe passt das Gesamtpaket, der Veloster Turbo ist ein prima Gute-Laune-Auto.

Preise starten bei 24.790 Euro

Das ist besonders: Allein schon durch sein 2+1 Türkonzept (eine Tür auf der Fahrerseite, zwei auf der Beifahrerseite) hat der Veloster ein pfiffiges Alleinstellungsmerkmal. Bestellt man ihn dann auch noch mit der neuen Mattlack-Farbe "Young Gun", besitzt man ein äußerst individuelles Fahrzeug. Das kostet er: Der Veloster Turbo startet bei 24.790 Euro in der Ausstattungslinie "Style". Die Speerspitze der Preisliste ist die Version "Premium" für 26.990 Euro mit einer reichhaltigen Ausstattung wie Bluetooth-Anbindung, Soundsystem, Klimaautomatik oder elektrisch einklappenden Außenspiegeln. Den Basis-Veloster 1.6 GDI gibt es ab 20.090 Euro in der Variante "Trend".

Technische Daten 1.6 Turbo, Vierzylinder in Reihe, vorn quer eingebaut, L/B/H 4250/1805/1399 mm,  Frontantrieb, Sechsgang-Schaltgetriebe, 186 PS, 265 Nm bei 1500 bis 4500 U/min, Vmax 214 km/h, 0-100 km/h in 8,4 Sek., 6,9 l/100 km, 157 g CO2/km
Boris Pieritz

Fazit

Der Veloster Turbo ist ein Nischenauto für Individualisten. Ein bisschen Sportwagen, ein wenig Kompakter, eine Prise SUV, ein Funken Coupé. In der Gastronomie wäre hier von "Fusion" die Rede. Das knubbelige Kraftpaket macht Laune, ist spritzig und leichtgängig. Die spezielle Optik des 2+1-Türers sorgt für zusätzliche Würze. Fakt ist: Wer mit dem Veloster Turbo unterwegs ist, hat den Status eines Paradiesvogels sicher.

Stichworte:

Crossover

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige