IAA-Logo

IAA bleibt in Frankfurt

— 11.03.2011

Weitere acht Jahre

Die IAA hält Frankfurt die Treue. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. Die größte Automesse der Welt bleibt demnach für weitere acht Jahre am Main.

(dpa/sb) Die Internationale Automobilausstellung IAA bleibt für weitere acht Jahre in Frankfurt. Das berichtete die Online-Plattform Bild.de. Ein entsprechender Vertrag zwischen Messe und dem Verband der Automobilindustrie (VDA) sei bereits unterzeichnet und solle heute (11. März 2011) in Frankfurt unter anderem von Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) und VDA-Präsident Matthias Wissmann vorgestellt werden. Die IAA für Pkw findet alle zwei Jahre statt und zieht in der Regel rund eine Million Besucher an. Sie gilt als die wichtigste Automesse der Welt. Die diesjährige IAA findet vom 15. bis zum 25. September statt. Darauf folgen dann vier weitere Ausgaben in der Main-Metropole.

Überblick: Auto-Premieren 2011 – Messeübersicht

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung