IAA-News

IAA-News

— 16.08.2005

Zur Probefahrt nach Frankfurt

Auch in diesem Jahr stehen wieder ber 100 neue Modelle zur Probefahrt bereit. Der Bugatti Veyron ist nicht dabei. Aus gutem Grund.

Unter dem Motto "Faszination Auto" prsentiert die IAA im September wieder die automobilen Stars im gleienden Scheinwerferlicht der unzhligen Messestnde. Das sieht mit Sicherheit alles gut aus, aber fhrt es sich denn auch so? Diese Frage knnen sich die Besucher auch in diesem Jahr wieder selbst beantworten: ber 100 Fahrzeuge stehen fr spontane Probefahrten bereit, unter anderem von Chevrolet, Citron, Opel, Saab, smart, Subaru und Volkswagen.

Wer gehofft hat, in diesem Rahmen einmal den Bugatti Veyron auf Herz und Nieren testen zu knnen, wird auf ganzer Linie enttuscht. Den Supersportler gibt es nmlich noch nicht einmal zu sehen. Bugatti nimmt nicht an der diesjhrigen IAA teil, obwohl dort allgemein mit der Premiere des Veyron gerechnet worden war. Sattdessen findet die offizielle Prsentation im September 2005 vor ausgewhltem Publikum im Werk Molsheim und bei weiteren Events statt, wie Volkswagen-Sprecher Jrg Waltz auf Anfrage sagte. Eine Vorstellung des Sportlers in Frankfurt sei niemals geplant gewesen.

Aber es bleiben auch so genug Stars brig. Wer sie bei der Probefahrt-Aktion testen mchte, braucht nur eine gltige Fahrerlaubnis und einen Berechtigungsschein, den es am Stand der teilnehmenden Unternehmen gibt. Danach geht es zum Anmeldeschalter im Foyer der Halle 10 und von dort aus weiter zu den parkenden Fahrzeugen. Etwas krzer ist der Weg zum Fahrspa auf dem Offroad-Parcour an der Sdseite von Halle 9. In diesem Jahr warten dort die neuesten Gelndewagen und SUV von Fiat, Hyundai, Kia, Mercedes-Benz, Mitsubishi, SsangYong, Suzuki, Toyota, Volkswagen und Volvo auf Passagiere, fr die der Nervenkitzel ebenfalls kostenlos ist. Am Steuer sitzen hier allerdings Profis.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung