IAA Nutzfahrzeuge 2002

IAA Nutzfahrzeuge 2002

— 19.09.2002

VDA sieht Trendwende

VDA-Präsident Gottschalk zieht zum Ende der Nutzfahrzeug-Messe ein positives Fazit: "Der Stimmungsumschwung ist eingeleitet."

Die deutsche Nutzfahrzeugbranche sieht – trotz schlechter Auftragslage – nach der erfolgreichen IAA die Chance für eine Trendwende. "Der Stimmungsumschwung ist eingeleitet", sagte Bernd Gottschalk, Präsident vom Verband der Automobilindustrie (VDA), in Hannover. Zwar dürfe nicht sofort ein neuer Boom erwartet werden. Doch hätten sieben von zehn Fachbesuchern die Messe für Vertragsabschlüsse oder zur Vorbereitung von Investitionen genutzt, die 47 Prozent der Besucher innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate "ganz sicher" und weitere acht Prozent "vielleicht" umsetzen wollen.

Auf der vom VDA veranstalteten IAA Nutzfahrzeuge 2002 waren 1227 Aussteller aus 43 Ländern vertreten. Die Messe habe bei schwieriger Marktlage mit 237.000 Gästen an acht Tagen und einem Fachbesucheranteil von 90 Prozent die Erwartungen weit übertroffen, sagte Gottschalk. "Das Klima auf den Ständen und in allen Gesprächen war von Zuversicht und der Überzeugung geprägt, dass man auch diese schwierige konjunkturelle Phase meistern wird."

Allerdings haben nach Angaben großer Unternehmen sowohl die geplante Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen, die weiter ausstehende europäische Steuerharmonisierung und nicht zuletzt die bevorstehende Bundestagswahl für Verunsicherung gesorgt. "Es gab kein Gespräch mit Kunden während der Messe, bei dem es nicht um die Maut gegangen wäre", sagte der MAN-Chef Hakan Samuelsson.

So nutzte VDA-Präsident Gottschalk die IAA für die Forderung, mehr Maut-Geld in den Straßenbau zu investieren. Das Transportgewerbe verlangt mehr als die geplanten 300 Millionen Euro an Kompensation. Dies sei bei einem Gesamtvolumen von 3,4 Milliarden Euro pro Jahr "nur ein Tropfen auf den heißen Stein". Doch Bundesverkehrsminister Bodewig (SPD) blieb beim Messebesuch hart: Es werde keine Veränderungen am Konzept geben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.