IAA-Studie auf Basis des Mazda2

Heck-Trick beim Kusabi Heck-Trick beim Kusabi

IAA-Studie auf Basis des Mazda2

— 08.09.2003

Heck-Trick beim Kusabi

Die Studie Kusabi könnte eine sportliche Version des Mazda2 andeuten. Der Clou am Heck: Flügeltüren verschließen den Kofferraum.

Nach den ersten Zeichnungen enthüllt Mazda jetzt das wahre Gesicht der Studie Kusabi. Der dynamische Mini darf als Fingerübung für eine sportliche Variante des Mazda2 verstanden werden, auf dessen Plattform er basiert. Der Kusabi fällt allerdings etwas länger (rund vier Meter) und natürlich flacher aus.

Während unter der vorderen Haube ein 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel mit 110 PS und Partikelfilter für Schwung sorgt (demnächst im Mazda3), birgt die hintere Klappe eine Besonderheit: Sie lässt sich entweder im Ganzen öffnen oder schwingt wie Flügeltüren in zwei Teilen seitlich auf. In Tokio (Ende Oktober 2003) steht die offene Variante.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.