Ikea-Möbel für Fiat

Ikea-Möbel für Fiat

— 21.07.2006

Billy erobert den Showroom

Die Fiat-Händler sollen künftig bei der Ausstattung ihrer Verkaufsflächen sparen. Möbel von Ikea drücken die Kosten um bis zu 40 Prozent.

Fiat wird seine Verkaufsräume künftig mit Möbeln von Ikea ausstatten. Das haben der italienische Autohersteller und der schwedische Möbelbauer jetzt vereinbart. Damit sollen die Ausstattungskosten der Händler für ihre Verkaufsflächen um 20 bis 40 Prozent reduziert werden. Fiat-Markenvorstand Luca De Meo zur Abkehr von Edel-Einrichtungen: "Pragmatisch gesehen ist es nutzlos, hohe Corporate-Standards für die großen Volumen-Händler vorzuschreiben, wenn sie diese nicht umsetzen."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.