Illegales Office auf vier Rädern

Illegales Office auf vier Rädern

— 13.11.2012

Polizei stoppt rasendes Büro

Zu hohes Tempo und mobile Bürotechnik auf dem Beifahrersitz: In jeder Hinsicht auf "Autopilot" war ein Fahrer, der von der Polizei ausgebremst wurde.

(dpa) Mit einem kompletten Büro auf dem Beifahrersitz ist am 12. November 2012 ein Mann auf der Autobahn 8 bei Friedrichsthal im Saarland von der Polizei gestoppt worden. Auf einem kleinen Gerüst  hatte der 35-Jährige einen Laptop, einen Drucker sowie einen Spannungswandler abgestellt. Zudem hingen an der Windschutzscheibe des Autos laut Polizeiangaben zwei Handys, ein Navigationsgerät und ein GPS-Empfänger. Aufgefallen war der Mann aus Baden-Württemberg, als er mit 130 Stundenkilometern ein Fahrzeug überholte. Erlaubt war Tempo 100. Ihn erwartet wegen zu schneller Fahrt und nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung ein Bußgeld von 120 Euro. Was der Mann beruflich macht, war zunächst nicht zu erfahren.

Citroën C6 "Office": Schwarzer Technik-Tempel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.