Hinchcliffe

IndyCar: Hinchcliffe mit Indy-500-Pole

— 23.05.2016

Ein Jahr nach dem Horrorcrash

James Hinchcliffe hat mit der Pole für die 100. Auflage der Indy 500 bereits eine der schönsten Geschichten geschrieben. Vor einem Jahr wäre er fast gestorben.

Paukenschlag in Indianapolis: James Hinchcliffe sichert sich die Pole-Position für die 100. Auflage des 500-Meilen-Rennens von Indianapolis. Ausgerechnet der 29-jährige Kanadier, der vor einem Jahr in Indy fast gestorben wäre: Im Training schlug er mit Tempo 360 in die Mauer ein. Beim Aufprall wirkten Kräfte von 125g, also dem 125-fachen des eigenen Körpergewichts. Ein Querlenker durchbohrte ein Bein, der hohe Blutverlust brachte ihn in Lebensgefahr. Doch Hinchcliffe kämpfte sich binnen zwei Wochen aus dem Krankenhaus – und kehrte in diesem Jahr in den Dallara-Honda des Teams von Sam Schmidt zurück. Der Teamchef ist überwältigt: „Ich hätte niemals gedacht, dass irgendetwas die Erlebnisse von vor fünf Jahren übertreffen könnte.“ Damals holte sich der durch einen IndyCar-Crash an den Rollstuhl gefesselte Teamchef mit Alex Tagliani am Steuer die erste Indy-Pole seiner Karriere.

James Hinchcliffe startet beim Indy-Jubiläum von Pole

Hinchcliffe war auf den entscheidenden vier Runden mit einem Durchschnittstempo von 230,760 Meilen pro Stunde (rund 371 km/h) schneller als alle 32 anderen Starter. Aber: Seit sieben Jahren hat kein Indy-500-Pole-Setter mehr das Rennen im schnellsten Nudeltopf der Welt gewinnen können.

Immerhin: Honda scheint beim Motor einen großen Sprung nach vorne gemacht zu haben, nachdem die Japaner 2015 Chevrolet noch völlig unterlegen waren. Townsend Bell, ein Gaststarter für das Andretti-Team, erzielte mit Honda-Power den absoluten Topspeed-Rekord 2016: 241 mp/h (rund 389 km/h).

Vorjahressieger Juan Pablo Montoya kam über Startplatz 17 nicht hinaus. „Ich bin den ganzen Tag nur herumgerutscht, besonders in Kurve eins“, beklagt der ehemalige Formel-1-Star. Sein Teamkollege und Tabellenführer Simon Pagenaud musste sich mit Rang acht zufrieden geben. Bester Neuling war Alexander Rossi auf Startplatz elf – 2015 noch für fünf Rennen bei Manor in der Formel 1.

Die Startaufstellung:

1. James Hinchcliffe (Schmidt Peterson; Dallara-Honda)
2. Josef Newgarden (Carpenter; Dallara-Chevrolet)
3. Ryan Hunter-Reay (Andretti; Dallara-Honda)
4. Townsend Bell (Andretti; Dallara-Honda)
5. Carlos Muñoz (Andretti; Dallara-Honda)
6. Will Power (Penske; Dallara-Chevrolet)
7. Mikhail Aleshin (Schmidt Peterson; Dallara-Honda)
8. Simon Pagenaud (Penske; Dallara-Chevrolet)
9. Hélio Castroneves (Penske; Dallara-Chevrolet)
10. Oriol Servià (Schmidt Peterson; Dallara-Honda)
11. Alexander Rossi (Andretti/Herta; Dallara-Honda)
12. Takuma Sato (Foyt; Dallara-Honda)
13. Scott Dixon (Ganassi; Dallara-Chevrolet)
14. Marco Andretti (Andretti; Dallara-Honda)
15. J.R. Hildebrand (Carpenter; Dallara-Chevrolet)
16. Charlie Kimball (Ganassi; Dallara-Chevrolet)
17. Juan Pablo Montoya (Penske; Dallara-Chevrolet)
18. Tony Kanaan (Ganassi; Dallara-Chevrolet)
19. Sébastien Bourdais (KVSH; Dallara-Chevrolet)
20. Ed Carpenter (Carpenter; Dallara-Chevrolet)
21. Gabby Chaves (Dale Coyne; Dallara-Honda)
22. Max Chilton (Ganassi; Dallara-Chevrolet)
23. Sage Karam (Dreyer-&-Reinbold; Dallara-Chevrolet)
24. Conor Daly (Dale Coyne; Dallara-Honda)
25. Pippa Mann (Dale Coyne; Dallara-Honda)
26. Graham Rahal (Rahal Letterman Lanigan; Dallara-Honda)
27. Matthew Brabham (KVSH/Murray; Dallara-Chevrolet)
28. Bryan Clauson (Dale Coyne/Jonathan’s Byrd; Dallara-Honda)
29. Spencer Pigot (Rahal Letterman Lanigan; Dallara-Honda)
30. Stefan Wilson (KVSH; Dallara-Chevrolet)
31. Jack Hawksworth (Foyt; Dallara-Honda)
32. Buddy Lazier (Lazier Burns; Dallara-Chevrolet)
33. Alex Tagliani (Foyt; Dallara-Honda)

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.