Infiniti M-Modell

Infiniti M-Modell

— 07.08.2009

Angriff auf die Etablierten

Infiniti bläst zum Sturm auf die deutsche Konkurrenz. Die M-Klasse soll in der oberen Mittelklasse gegen Benz und Co antreten. Wie, das verschweigen die Japaner allerdings noch.

Infiniti. Sie haben noch keinen gesehen? Die Nobelschmiede von Nissan ist aber mit fünf Modellen auf unseren Straßen vertreten. Soweit die Theorie. Künftig werden es sogar sechs sein, denn die Japaner stellen beim 59. Pebble Beach Concours d'Elegance (15. bis 16. August 2009) im sonnigen Kalifornien als Vorpremiere ihr neues M-Modell vor. In den USA ist der Vertreter der oberen Mittelklasse ein echter Konkurrent für den BMW 5er, Audi A6 oder die Mercedes E-Klasse. Hierzulande wird die "Hochleistungs-Limousine" wohl wie auf dem Foto eher ein Schattendasein fristen. Auch Informationen zum Infiniti M-Modell bleiben weitgehend im Dunkeln. Klar ist aber bereits, dass das neue Flaggschiff deutlich sportlicher ausfällt als der eher konservativ gestrickte Vorgänger.

Die dritte Generation der M-Baureihe kommt erstmals nach Europa und soll oberhalb des Infiniti G37 Kunden finden. In Ermangelung eines kräftigen Selbstzünders werden unter der Hauben wohl Sechs- und Achtzylinder-Motoren für standesgemäßen Vortrieb sorgen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.