Infiniti Q50: Einstiegspreise

Infiniti Q30 Concept: IAA 2013

— 10.09.2013

A-Klasse auf Japanisch

Auf der IAA 2013 zeigt Nissan-Tochter Infiniti den Q30 Concept. Deutlich zu sehen: Unterm Blech der Studie steckt die Technik der Mercedes A-Klasse!

Lange Haube, flaches Dach, eine Schiescharte von Heckfenster das kennen wir von Mercedes.

Sie wollen es nicht hren. Aber dass die Studie Q30, die Infiniti auf der IAA 2013 (12. bis 20. September) enthllt hat, die Technik der Mercedes A-Klasse nutzt, kann man sogar sehen. Lange Haube, flaches Dach, eine Schiescharte von Heckfenster das kennen wir von Mercedes. "Das Q30 Concept ist schlank, geschmeidig und verfhrerisch", sagt Alfonso Albaisa, Chef-Designer bei Nissans Nobel-Tochter Infiniti. Vorbild fr den Look sei die Muskelkraft und Leichtigkeit von Grokatzen wie dem Gepard.

Das sind die Neuheiten auf der IAA 2013

Stuttgarter Genspender: Die hnlichkeit mit der Mercedes A-Klasse ist nicht zu bersehen.

Der Q30 sei ein Vorgeschmack auf knftige Modelle, die in erster Linie "moderne, junggebliebene Premium-Kunden" ansprechen sollen. Das Q30 Concept ist das zweite Auto der Japaner, das den neuen Marken-Look tragen soll. Erstes Modell war der Q50, der bereits Anfang 2013 bei der Detroit Auto Show seine Premiere feierte. Dessen Handling hat brigens der dreifache Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel optimiert. Beim neuen Auto, dem Q30 Concept, ist der Rennfahrer laut Infiniti von Anfang an bei der Entwicklung dabei.

Infiniti Q50: Einstiegspreise

Alle News und Tests zu Infiniti

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Studie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung