Infiniti Q30 im Euro-NCAP-Crashtest 2015

Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest

Infiniti Q30: Euro-NCAP-Crashtest 2015

— 03.12.2015

So crasht der A-Klasse-Bruder

Euro NCAP hat den Infiniti Q30 gecrasht. Der Bruder der Mercedes A-Klasse lieferte ein gutes Ergebnis – bis auf eine Gefahr für die hinteren Passagiere.

Fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest: Das ist ein guter Einstand für den Infiniti Q30. Der neue Kompakte der edlen Nissan-Marke bekam sowohl beim Frontal- als auch beim Seitenaufprall in der Disziplin Erwachsenenschutz die Note "gut". In vielen Unterkategorien gab's sogar die volle Punktzahl. Beim seitlichen Aufprall auf einen Pfahl und beim Heckcrash meldeten die Sensoren der Dummys eine Belastung im Rippen- und im Nackenbereich, laut Euro NCAP jedoch kein Grund zur Sorge. Sitzen bei einem Aufprall aufs Heck dagegen angeschnallte Passagiere hinten, besteht für sie das Risiko eines Schleudertraumas. Das ist eine Schwäche des Q30 – und eine Disziplin, die beim Crash der baugleichen Mercedes A-Klasse im Jahr 2012 nicht getestet wurde.
Alle Ergebnisse: Euro-NCAP-Crashtest Dezember 2015

Euro-NCAP-Crahtest: Dezember 2015

Euro-NCAP-Crashtest 2015 Euro-NCAP-Crashtest 2015 Euro-NCAP-Crashtest 2015

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich
AKTION: 20 €-Amazon-Gutschein bei jedem Abschluss bis zum 31.10.2016

Q30 deaktiviert Beifahrerairbag automatisch

Die Stärke des Infiniti im Bereich Fußgängerschutz ist seine aktive Motorhaube.

Kinder fahren im Infiniti sehr sicher. Keiner der beiden Dummys (eineinhalb und drei Jahre) hatte beim Crash mit erhöhter Beschleunigung zu kämpfen. Auch beim Seitenaufprall blieben die Kleinen in ihren Sitzen und stießen nicht etwa mit dem Kopf an die Karosserie. Eine Besonderheit des Infiniti Q30 ist ein System, das den Beifahrerairbag automatisch abschaltet. Es funktioniert effektiv und konnte die Tester von Euro NCAP überzeugen. Im Kapitel Fußgängerschutz brillierte der Q30 vor allem dank seiner aktiven Motorhaube. Sie federt den Zusammenstoß mit Fußgängern verschiedener Statur bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten nachhaltig ab. Einzig am unteren Ende der Frontscheibe ist das Verletzungsrisiko für einen Fußgänger erhöht. ESP und Gurtwarner sind im Q30 Serie. Die Notbremse mit Stadtfunktion funktionierte während der Tests gut, allerdings ist sie nur optional erhältlich. Das Gleiche gilt für einen vom Fahrer einstellbaren Geschwindigkeitsbegrenzer und einen Spurhalteassistenten.

Infiniti Q30 im Euro-NCAP-Crashtest 2015

Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.