Internetzugang im Auto bei Chrysler

Internet in Chrysler-Modellen

— 02.07.2008

Tank and Drive

Chrysler wird künftig für Modelle der Marken Chrysler, Jeep und Dodge einen Internet-Zugang anbieten. Ob und wann die Technik nach Deutschland kommt, ist noch offen.

Kurz im Auto die neuesten Emails checken – das ging bisher nur über das Handy. Jetzt geht Chrysler einen Schritt weiter und bietet für Modelle der Marken Chrysler, Jeep und Dodge unter dem Namen "UConnec Web" eine schnurlose Anbindung ans Internet an. Für die Modelle des Jahrgangs 2009 wird ab August 2008 optional ein WLAN-Router verfügbar sein, der inklusive Einbau etwa 500 US-Dollar (knapp 320 Euro) kostet. Dazu muss der Kunde noch einmal 29 Dollar monatlich an den Internet-Anbieter Autonet Mobile bezahlen. Dank des Routers im Fahrzeug kann der Fahrer auch bis zu 30 Meter vom Fahrzeug entfernt im Internet surfen. Der Zugang erfolgt über UMTS oder über fest installierte Hotspots unter anderem an Tankstellen. Die Zugangsgeschwindigkeit soll zwischen 400 und 800 KByte/Sekunde betragen.

Ob und wann der Internetzugang für Chrysler-Modelle nach Deutschland kommt, ist laut Chrysler-Sprecher Markus Hauf noch offen. Wenn die Technik erst vorhanden sei, könne es durchaus sein, dass Chrysler "UConnec Web" auch für deutsche Kunden anbiete. Es müsse allerdings noch ein Partner aus der Telekommunikations-Branche gefunden werden, so Hauf.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.