Italdesign Parcour: Autosalon Genf 2013

— 04.03.2013

Giugiaro fährt Parcour

Italdesign Giugiaro hat auf dem Genfer Salon 2013 die Studie Parcour enthüllt. Das SUV-Konzept mit Mittelmotor sei ein "Alleskönner für die Stadt".

40 Jahre Italdesign Giugiaro – und dann auch noch in Genf: Klar, dass es sich die italienischen Blechkünstler da nicht nehmen lassen, ein erinnerungswürdiges Showcar auf überdimensionale Räder zu stellen.

Rückblick: Volkswagen übernimmt Giugiaro

Parcour ohne Dach: Die Italdesign-Studie gibt's auch als Roadster.

Tatsächlich sorgt das knallrote Giugiaro-Concept erst einmal für kollektives Stirnrunzeln. "Was bin ich?", scheint das Mittelmotor-SUV mit der Sportwagen-Silhuette zu fragen. Giugiaro liefert die Antwort gleich mit: Der Parcour sei ein "noch nie dagewesenes GT-Fahrzeug", das "dank seiner erstaunlichen Vielseitigkeit für einen Einsatz auf jeder Strecke ausgelegt ist". Der Zweisitzer kommt mit einem 5,2 Liter großen V10-Heck-Mittelmotor, der seine Kraft an alle vier Räder liefert. Damit soll das SUV in knappen 3,6 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Der Parcour wurde im Italdesign Giugiaro-Werk bei Turin entworfen und gebaut.

Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Umfrage

'Ihre Meinung zum Giugiaro Parcour?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige