J.D. Power Report 2014

Ford Grand C-Max Porsche Cayenne BMW X6 M

J.D. Power Report 2014

— 30.05.2014

Markensieg für Porsche

Der J.D. Power Report 2014 zeigt: Toyota- und VW-Fahrer sind die zufriedensten Kunden. Porsche fährt zum ersten Mal den Markensieg ein.

Video: Porsche ist Marken-Meister

J.D Power Award 2014

Laut VOSS Index sind die Kunden von Toyota und VW mit ihren Kaufentscheidungen am glücklichsten. In neun Kategorien von Kleinstwagen bis SUV sind beide Marken mit je zwei Siegern vertreten. Der Toyota Avensis, Sieger in der Mittelklasse, ist zugleich auch Gesamtsieger der J.D. Power-Kundenzufriedenheitsumfrage 2014. Zudem ermittelte der VOSS Index, das die Autokäufer in Deutschland Porsche für die beste Automarke halten. Wer und was ist J.D. Power? J.D. Power and Associates ist eine der renommiertesten Marktforschungs-Institutionen der Welt. Gegründet 1968 und benannt nach dem Urheber James David Power III., hat das Unternehmen in Sachen Kundenzufriedenheit eine Stimme wie Donnerhall. Seit 2002 gibt es die jährliche Zufriedenheitsuntersuchung mit Autofahrern auch in Deutschland.

J.D. Power Report 2014 – Preisverleihung

Wie funktioniert der J.D. Power Report?
Beim J.D. Power Report 2014 wurden knapp 18.000 Autofahrer per Online-Interview nach den Erfahrungen mit ihrem Auto befragt. Die Teilnehmer fahren das jeweilige Modell seit etwa zwei Jahren. In die Wertung schaffen es nur Modelle, für die mindestens 50 auswertbare Antworten vorliegen. Bei der Herstellerwertung müssen es mehr als 100 Antworten sein. Wie misst man Zufriedenheit? Die Fragen im J.D. Power Report sind in die vier Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität, Service und Unterhaltskosten untergliedert. Alle Bewertungen werden gewichtet und bilden einen Gesamtzufriedenheitswert in Prozent. Hierbei geht die Attraktivität mit 27 Prozent am stärksten ein, Unterhaltskosten mit 25, Qualität/Zuverlässigkeit mit 24 und Service mit 23 Prozent. Welchen Nutzen bietet der J.D. Power Report? Die Autohersteller profitieren von den Ergebnissen für die Produktentwicklung. Und die Autofahrer erhalten nützliche Tipps für den Autokauf. Welche Modelle zufrieden machen und welche Hersteller sich gut auf die Kundschaft einstellen – wer das weiß, kauft besser. In der Kategoriewertung siegt bei den Kleinstwagen der VW Up, bei den Kleinwagen verteidigt der Toyota Yaris seinen Titel erfolgreich. In der Unteren Mittelklasse setzt sich der Seat Leon durch, in der Mittelklasse der Toyota Avensis. Auch in der Oberklasse gibt es einen Titelverteidiger: Volvo V70/XC70, bei den Kompaktvans macht in diesem ebenso wie im letzten Jahr der Opel Meriva seine Käufer am glücklichsten. Bei den Vans liegt die B-Klasse von Mercedes vorn. Sieger bei den Kompakt-SUVs ist der Kia Sportage und in der Kategorie SUVs sichert sich der VW Touareg den Titel. Detaillierte Infos ab 30. Mai 2014 in AUTO TEST 6/2014.
Die Sieger der Fahrzeugklassen im J.D. Power Report 2014
Klasse Modell Zufriedenheitsindex
Kleinstwagen VW Up 82,5 Prozent
Kleinwagen Toyota Yaris 82,3 Prozent
Untere Mittelklasse Seat Leon 82,3 Prozent
Mittelklasse Toyota Avensis 84,8 Prozent
Oberklasse
Volvo V70/XC70 83,3 Prozent
Kompaktvans Opel Meriva 80,4 Prozent
Vans Mercedes-Benz B-Klasse 82,4 Prozent
Kompakt-SUVs Kia Sportage 83,6 Prozent
SUVs VW Touareg 84,2 Prozent
Top 10 der Markenwertung im J.D. Power Report 2014
Platz Hersteller Zufriedenheitsindex
1 Porsche 83,5 Prozent
2 Toyota 81,8 Prozent
2 Volvo 81,8 Prozent
4 Mercedes-Benz 81,1 Prozent
5 Skoda 80,5 Prozent
6 Mitsubishi 80,0 Prozent
7 Volkswagen 79,9 Prozent
8 Mazda 79,4 Prozent
9 BMW 79,3 Prozent
10 Kia 79,0 Prozent
Gesamtwertung J.D.Power Report 2014
Platz Modell Zufriedenheitsindex
1 Toyota Avensis 84,8%
2 Volkswagen Touareg 84,2%
3 Porsche Cayenne 84,0%
3 Škoda Superb 84,0%
5 BMW X6 83,7%
6 Kia Sportage 83,6%
7 Volvo V70/XC70 83,3%
8 Mitsubishi ASX 82,8%
9 Volkswagen Up! 82,5%
10 Mercedes-Benz B-Klasse 82,4%
11 Seat Leon 82,3%
11 Toyota Yaris 82,3%
13 Mercedes-Benz E-Klasse 82,1%
14 Mercedes-Benz C-Klasse 82,0%
15 Ford Kuga 81,9%
15 Volkswagen Passat CC 81,9%
17 Mercedes-Benz GLK-Klasse 81,8%
17 Škoda Yeti 81,8%
19 Mercedes-Benz C-Klasse Coupé 81,7%
19 Opel Insignia 81,7%
19 Seat Altea/Freetrack/XL 81,7%
22 Citroën DS3 81,4%
22 Mazda 6 81,4%
24 Kia Rio 81,3%
25 Kia cee'd 81,2%
25 Volkswagen Passat 81,2%
27 Toyota Auris 81,1%
28 Audi A6/RS6/S6/allroad quattro 81,0%
28 Dacia Logan 81,0%
28 Honda CR-V 81,0%
28 Škoda Octavia 81,0%
32 Volkswagen Tiguan 80,7%
33 BMW 3er 80,6%
33 Renault Laguna 80,6%
35 Mazda 3 80,4%
35 Opel Meriva 80,4%
35 Volkswagen Touran 80,4%
38 Toyota Prius 80,3%
39 BMW 5er 80,2%
40 Nissan Qashqai 80,1%
40 Toyota Aygo 80,1%
42 BMW X3 80,0%
42 Honda Civic 80,0%
44 Citroën C4 Picasso 79,9%
44 Ford C-MAX/Grand C-MAX 79,9%
44 Hyundai iX35 79,9%
44 Volkswagen Golf 79,9%
48 Audi Q3 79,8%
49 Ford S-Max 79,7%
49 Mazda 2 79,7%
51 Volkswagen Golf Plus 79,5%
52 MINI One/Cooper/Cabrio/Clubman 79,4%
52 Peugeot 208 79,4%
54 BMW 1er 79,3%
55 Renault Mégane 78,9%
56 Audi A4/S4/allroad quattro 78,8%
56 Citroën C4 78,8%
56 Škoda Fabia 78,8%
Study Average 78,8%
59 Renault Scénic/Grand Scénic 78,7%
60 Audi Q5 78,6%
60 Opel Zafira 78,6%
60 Volkswagen Scirocco 78,6%
63 Volvo S60/V60 78,5%
64 Audi A5/S5/RS5 78,4%
64 Audi A8/S8 78,4%
64 Mercedes-Benz A-Klasse 78,4%
64 Nissan Note 78,4%
68 BMW X5 78,3%
68 Mazda 5 78,3%
68 Renault Kangoo 78,3%
68 Volkswagen Caddy Life 78,3%
72 Audi A3/S3/RS3 78,2%
73 Ford Mondeo 78,0%
73 Hyundai i40 78,0%
75 Citroën Berlingo 77,7%
75 Seat Ibiza 77,7%
77 Citroën C3 Picasso 77,6%
77 Škoda Roomster 77,6%
79 Kia Venga 77,4%
79 smart fortwo 77,4%
79 Volkswagen Polo 77,4%
79 Volkswagen Sharan 77,4%
83 Hyundai i30 77,3%
84 Peugeot 308 77,2%
85 Ford Fiesta 77,0%
86 BMW X1 76,9%
87 Suzuki Swift 76,8%
88 Nissan Micra 76,7%
89 Peugeot 207 76,6%
90 Ford Focus 76,4%
90 Mitsubishi Colt 76,4%
92 Citroën C5 76,3%
93 Audi A1 76,2%
93 Hyundai iX20 76,2%
93 Opel Astra 76,2%
96 Dacia Duster 76,1%
97 Audi TT 75,9%
98 Chevrolet Spark 75,6%
99 Ford Galaxy 75,5%
100 Dacia Logan MCV 75,4%
Oben in der Bildergalerie finden Sie die ersten 25 Plätze der Modellwertung und die Sieger in den neun Kategorien. Sie wollen sich einen der Gewinner zulegen? Hier geht es zur Neuwagensuche, hier zur Gebrauchtwagensuche.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.