Jaguar C-X75 wird gebaut

Jaguar C-X75 wird gebaut

— 06.05.2011

Super-Jaguar für 800.000 Euro

Jaguar wird den Supersportler C-X75 bauen. Allerdings nicht mit Turbinen wie in der Studie – stattdessen gibt's einen Hybridantrieb, der für 320 km/h reichen soll.

Paukenschlag bei Jaguar: Die Briten wollen tatsächlich den Supersportler C-X75 bauen, der 2010 auf dem Pariser Salon 2010 für Furore sorgte. Die beiden Mikro-Turbinen mit je 95 PS zum Aufladen der Batterie fielen allerdings dem Rotstift zum Opfer, obwohl Jaguar betont, weiter an der Technik zu arbeiten. Stattdessen kombinieren die Ingenieure einen dank Downsizing relativ kleinen Turbo-Benziner, dazu gibt es je einem Elektromotor pro Achse. Angaben zur Leistung macht Jaguar noch nicht, wohl aber zur Beschleunigung des C-X75: von 0 auf 100 km/h soll der Jag in weniger als drei Sekunden fliegen und Tempo 160 nach sechs Sekunden zerbröseln. Angepeilte Höchstgeschwindigkeit ist 320 km/h.

Überblick: Alle News und Tests zu Jaguar

Das Cockpit der Studie geriet extrem futuristisch und hat wohl kaum Chancen auf die Serie.

Der serienmäßige Jaguar C-X75 soll im Schnitt weniger als 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, was einem Verbrauch von unter vier Litern entspricht. Die ersten 50 Kilometer kann er mit vollem Akku rein elektrisch zurücklegen – ob das bereits in die Verbrauchsangabe eingeflossen ist, verrät Jaguar noch nicht. Die britische Tata-Tochter wird den C-X75 in enger Zusammenarbeit mit dem Williams Formel 1-Rennstall entwickeln und sich optisch so weit wie möglich an die spektakuläre Studie halten. Sowohl beim Antriebsstrang als auch bei der Kohlefaser-Karosserie setzen die Briten auf extremen Leichtbau. Wann der C-X75 in einer Kleinserie von 250 Einheiten genau kommt, verrät Jaguar noch nicht. Wohl aber, was der Überflieger kostet: MIndestens 800.000 Euro müssen je nach Markt und Steuern im Sparstrumpf sein, um den exklusivsten Jaguar aller Zeiten fahren zu können.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.