Jaguar im Modelljahr 2006

Jaguar X-Type

Jaguar im Modelljahr 2006

— 21.07.2005

Die Katze wird edler

Im neuen Modelljahr sortiert Jaguar sein Fahrzeugprogramm neu – bei Ausstattungen und Motorisierungen.

Mit dem neuen Modelljahr sortiert Jaguar sein Angebot bei allen Modellen neu. Vor allem edler soll es bei den Engländern zugehen. Das zeigt sich besonders in der Ausstattungslinie "Executive", die für XJ, S-Type und X-Type erhältlich ist. Ab Herbst 2005 gehören je nach Modell ein verchromter Kühlergrill und Einstiegsleisten, Holzeinlagen an Türen und Armaturenbrett sowie eine Sitzheizung zum Lieferumfang. Neben der "Executive"-Linie ist dann auch nur noch die "Classic"-Variante im Angebot – das "Sport"-Paket wird gestrichen.

Neuigkeiten gibt es nicht nur im Innenraum, sodern auch unter der Haube. Beim X-Type entfällt bei den Benzinern die Einstiegsmotorisierung, der Zweiliter-V6 mit 156 PS. Im neuen Modelljahr stehen nun allein der 2,5-Liter- und der 3,0-Liter-Motor auf dem Programm. Bei den Selbstzündern wird das Zweiliter-Aggregat (130 PS) durch einen 2,2-Liter-Vierzylinder mit 155 PS ersetzt, der bereits im Ford Mondeo zu ordern ist. Die Preisliste startet bei 28.900 Euro für den X-Type 2.2D Classic.

Im Flaggschiff XJ arbeitet ab sofort auch der 2,7-Liter-Dieselmotor mit 207 PS, den Jaguar bereits im S-Type anbietet. Der Einstiegspreis liegt beim XJ sowohl für den neuen Diesel als auch den V6-Benziner bei 62.450 Euro. Der S-Type ist unverändert zu Preisen ab 40.440 Euro zu haben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.