Jaguar schärft XKR und XF Diesel

Jaguar schärft XKR und XF Diesel

— 16.08.2010

Die Katzen werden wild

Zum 75. Geburtstag trimmt Jaguar 2010 die Modelle XKR und XF Diesel auf noch mehr Sport. So wetzen die britischen Katzen ordentlich die Krallen – mit bis zu 530 PS im XKR 75. Miau.

75 Jahre Jaguar wollen zelebriert werden. Die Briten tun das, indem sie ihren ohnehin potenten Modellen noch ein paar zusätzliche PS verpassen. Gipfel der Leistungsorgie ist der XKR 75. Wenig überraschend, dass zum Geburtstag exakt 75 Modelle (30 für Deutschland) des Überfliegers produziert werden. Das Sondermodell bündelt die dynamischen Merkmale des XKR mit "Speed Pack" – darunter die auf 280 km/h angehobene Spitze – legt aber noch einmal eine Ladung drauf. Dank eines sogenannten "RSR"-Kits steigt die Leistung nochmals um 20 auf nunmehr 530 PS, das Drehmoment nimmt von 625 auf 655 Newtonmeter zu. So spurtet die Katze von 0 auf 100 km/h in 4,6 statt 4,8 Sekunden. Das Ganze garniert Jaguar mit einem Sportfahrwerk: Vorn wurden die Federraten um 28, hinten um 32 Prozent steifer, zusätzlich nahm die Bodenfreiheit vorn um 15 und hinten um zehn Millimeter ab. Auch die aktive Fahrwerksregelung Adaptive Dynamics wurde angepasst.

Überblick: Alle News und Tests zum Jaguar XKR

Innen punktet der XKR 75 mit dunklen Ledersitzen samt Kontrastnähten in Elfenbein.

Ein spezieller Sportauspuff mit größeren Endrohren sorgt für standesgemäßes Grollen, ein vergrößerter Heckspoiler und die Bestandteile des XKR "Black Pack" sichern eine optimale Bodenhaftung auch jenseits der 250 km/h-Marke – die elektronische Sperre für die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h entfällt. Dazu gibt's die neue Farbe "Stratus Grau", geschmiedete 20-Zoll-Felgen oder rote Bremssättel. Innen kommt der XKR 75 mit R Performance Interieur mit dunklen Ledersitzen samt Kontrastnähten in Elfenbein, Instrumententräger und Mittelkonsole in Klavierlack-Optik und einem Dachhimmel komplett in schwarzem Velours. Wer das Sondermodell in der heimischen Garage parken will: Bei etwa 125.000 Euro geht es los. Die Kombination beider Pakete ist für 8900 Euro zu haben, der Grundpreis des XKR: ab 104.900 Euro.

Alle News und Tests zum Jaguar XF

Gesteigerte Dynamik: Jaguar XF Diesel mit Sport-Paket.

Der Jaguar XF Diesel lässt sich gleich mit drei Pakten aufrüsten. Der 275 PS starke 3,0-Liter-Selbstzünder blieb unangetastet, dafür sind Pakete für das Interieur, die Aerodynamik und das Fahrwerk erhältlich. Zum Fahrwerks-Paket (2700 Euro) gehört das elektronische Regelsystem Adaptive Dynamics mit voll variabler Verstellung der Dämpferraten und 20-Zoll Leichtmetallrädern. Das Aerodynamik-Paket (1900 Euro) kommt mit größerem Frontstoßfänger mit schwarz glänzendem Maschengitter, speziellen Seitenschwellern und einem Heckspoiler. Bleibt das Interieur-Paket (2600 Euro), unter anderem mit vielfach elektrisch verstellbaren Sportsitzen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.