Jaguar XF

Jaguar XF: Rückruf

— 22.11.2012

Benzin tritt aus

Jaguar ruft bundesweit 94 Exemplare der Baureihe XF zur Kontrolle in die Werkstätten. Bei Fahrzeugen mit dem Fünfliter-V8 kann Kraftstoff austreten.

Jaguar ruft in Deutschland 94 Exemplare der Baureihe XF zur Kontrolle in die Werkstätten. Es handelt sich um die XF-Modelle mit 5,0-Liter V8 Benzin-Motor aus dem Produktionszeitraum zwischen April 2009 und Januar 2012. Bei hohem Druck kann laut Jaguar der Anschlussflansch des Benzintanks undicht werden und dadurch Kraftstoff austreten. Die Kunden erkennen das Problem mithilfe einer Warnleuchte im Kombiinstrument, die austretende Flüssigkeit ist gegebenenfalls unter dem Fahrzeug zu sehen. Jaguar zufolge handelt es sich bei der Kontrolle um eine "reine Serviceaktion".

Überblick: Alle News und Tests zum Jaguar XF

In der Werkstatt wird der Anschlussflansch gegen eine modifizierte Version ausgetauscht. Dafür veranschlagen die Briten circa 45 Minuten Arbeitszeit. Die seit Februar 2012 produzierten Fahrzeuge besitzen bereits diesen überarbeiteten Anschlussflansch. Weltweit müssen 5839 XF zur Kontrolle in die Werkstätten.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.