Jaguar XFR-S/BMW Alpina B5: Vergleich

BMW Alpina B5 Biturbo Touring Jaguar XFR-S Sportbrake BMW Alpina B5 Biturbo Touring Jaguar XFR-S Sportbrake BMW Alpina B5 Biturbo Touring Jaguar XFR-S Sportbrake

Jaguar XFR-S/BMW Alpina B5: Vergleich

— 19.09.2014

Starke Edel-Kombis mit über 500 PS

Unter der Haube dieser noblen Kombis geben aufgeladene V8-Kraftwerke mit über 500 PS den Ton an: Jaguar XFR-S Sportbrake gegen BMW Alpina B5 Biturbo Touring.

Große Klappe, viel dahinter: Für diese beiden Nobelkombis gilt das vorn wie hinten. Unter der Haube geben aufgeladene V8-Kraftwerke den Ton an, hinter den schicken Klappen warten edel ausgekleidete Gepäckabteile.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Blau gemacht: Ultra Blue ist exklusiv der R-S-Variante des XF vorbehalten.

Wie ernst es Jaguar mit der Sportlichkeit meint? 390 Runden Nordschleife mit 90 Prozent des maximal möglichen Tempos musste der XFR-S Sportbrake im Rahmen der Entwicklung über sich ergehen lassen. Der wahre Ehrgeiz packt die Briten aber an ganz anderer Stelle. Helle Lederpolster sucht man im Topmodell vergebens. "Alles zugunsten maximaler Performance", erklärt Vehicle Programme Director Dean Murden. "Helle Lederfarben brauchen eine stärkere Beschichtung als Abriebschutz. Die macht einen Sitz jedoch rutschiger. Deshalb haben wir auf Beige, Grau und ähnliche Polsterfarben verzichtet."

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Der Alpina hüllt sich in feudales Imperialblau.

Ausstattungsbezogene Enthaltsamkeit sieht man bei Kleinserienhersteller Alpina hingegen so gern wie eine Lücke im gut sortierten Weinkeller. Drei wählbare Farben für die Dachreling, sechs Edelholzausführungen, Lavalina-Leder in 16 verschiedenen Tönen – das Wunschinterieur festzulegen verschlingt Stunden. Schneller steht das passende Triebwerk fest. Es gibt nur eines – und das lässt kaum Wünsche offen. Mit 1,2 Bar Ladedruck setzen Alpina-spezifische Turbolader den 4,4-Liter-V8 von BMW mächtig unter Druck. Unter feinmechanischem Grollen flitzen die Mahle-Kolben auf und ab. Bis zu 730 Newtonmeter drücken gewaltig.

Drehfreudig, laufruhig, kräftig – der Alpina-V8

Spontan spricht der aufgeladene Achtzylinder aufs Gas an, dreht leichtfüßig hoch und scheint mit seiner geballten Kraft die Gesetze des Luftwiderstands aus den Angeln zu heben. Die Reise gen Höchstgeschwindigkeit hat jedenfalls etwas von der Concorde. 310, 320, 330, Tacho Anschlag. Doch der Wind brandet nur maßvoll an den Dichtungen, das Fahrwerk spurt souverän geradeaus. Kultiviertes Reisen im Zeitraffertempo. Dabei behält der B5 jederzeit seinen samtigen Charakter, vom kuscheligen Leder der Komfortsitze bis hin zum dezenten Motorklang. Das Triebwerk wummert wohlig im Stand, verkneift sich aber jede Art von Aufdringlichkeit. Aufreizenderen Sound gibt es gegen 4850 Euro Aufpreis – für eine Titanauspuffanlage von Akrapovic.
Technische Daten* BMW Alpina Jaguar
Motorbauart V8
Aufladung/Ladedruck Biturbo/1,2 bar Kompressor/1,5 bar
Einbaulage vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder /4
Hubraum 4395 cm³ 5000 cm³
Bohrung x Hub 89,0 x 88,3 mm 92,5 x 93,0 mm
Verdichtung 10,0 : 1 9,5 : 1
Leistung kW (PS) b. 1/min 397 (540)/5200-6250 405 (550)/6500
Literleistung 123 PS/l 110 PS/l
Drehmoment Nm b. 1/min 730/2800-5000 680/2500-5500
Antrieb Hinterrad
Getriebe 8-Stufen-automatik
Bremsen vorn 374 mm/innenbelüftet 380 mm/innenbelüftet
Bremsen hinten 345 mm/innenbelüftet 376 mm/innenbelüftet
Bremsenmaterial Stahl
Radgröße vorn – hinten 8,5 x 20 – 9,5 x 20 9 x 20 – 10,5 x 20
Reifengröße vorn – hinten 255/35 R 20 – 285/30 R 20 265/35 R 20 – 295/30 R 20
Reifentyp Michelin Pilot Super Sport Pirell P Zero (J)
Länge/Breite/Höhe 4913/1860/1453 mm 4966/1877/1480 mm
Radstand 2968 mm 2909 mm
Leergewicht/Zuladung 2015/625 kg 1987/463 kg
Leistungsgewicht 3,7 kg/PS 3,6 kg/PS
Tankvolumen 70 l
Kofferraumvolumen 560-1670 l 550-1675 l
0-100 km/h 4,3 s 4,8 s
0-200 km/h 13,5 s keine Angabe
Höchstgeschwindigkeit 318 km/h 300 km/h (abgeregelt)
Grundpreis 102.520 Euro 110.450 Euro
Gesamtpreis 102.520 Euro 110.450 Euro
*Herstellerangaben

Jaguar XFR-S/BMW Alpina B5: Vergleich

BMW Alpina B5 Biturbo Touring Jaguar XFR-S Sportbrake BMW Alpina B5 Biturbo Touring Jaguar XFR-S Sportbrake BMW Alpina B5 Biturbo Touring Jaguar XFR-S Sportbrake
Frank Wiesmann

Frank Wiesmann

Fazit

Seidige Kraftentfaltung, überlegener Komfort – Alpina stellt nicht nur den schnellsten Serienkombi, sondern auch einen der komfortabelsten. Autobahnen liegen ihm wie keinem Zweiten. Auf engen Landstraßen wird hingegen klar: Für den B5 zählen Reiseschnitte, keine Rundenzeiten. der Jaguar federt dagegen straffer, bollert präsenter und kurvt agiler, bleibt aber dennoch so kultiviert, wie es sich für einen Vertreter seiner Marke geziemt.

Stichworte:

Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.