Gebrauchtwagen-Test Jaguar XJR

Jaguar XJR: Gebrauchtwagen-Test

Ein Gentleman in Turnschuhen

Ein Jaguar XJ steht für zeitlose Eleganz, beim Topmodell XJR ergänzt um einen Hauch Sportlichkeit. Ist ein gebrauchter Jag immer noch ein unkalkulierbares Risiko?
Über kaum ein Auto existieren derart viele Vorurteile wie über einen älteren Jaguar. Man brauche stets zwei, weil einer ja immer in der Werkstatt stünde. Stilvoll und zeitlos schön sei er zwar, aber auch unzuverlässig und unbezahlbar. Zeit, mit diesem Quatsch aufzuräumen. Mittlerweile ist der von 2003 bis 2009 gebaute XJ (Typ X350) auch ein älterer Jaguar geworden. Wie steht es heute um ihn? Um diese Frage zu beantworten, testete AUTO BILD das Top-­Exemplar der Baureihe, einen 395 PS starken XJR. 13 Jahre lang gereift, 183.000 Kilometer erfahren.
Überblick: Alles Infos zum Jaguar XJR

Gebrauchtwagensuche: Jaguar XJR

Der XJR agiert wie ein aufmerksamer Diener

Die Seitenneigung täuscht: In Kurven wirkt der XJR agil und bleibt lange neutral.

Unser Testwagen von der Firma Dancars Danilo Gansel in Hamburg hat nichts von seinen anmutigen Reizen verloren. Satter schwarzer Lack, glänzender Chrom, duftendes schwarzes Leder, fein poliertes Wurzelnussholz. Das konnte Jaguar schon immer. Was der X350 jedoch so gut kann wie kein XJ vor oder nach ihm: federn. Die serienmäßige Luftfederung spricht extrem feinnervig und sensibel auf Unebenheiten an, es ist schlichtweg ein Genuss, mit ihm über schlechte Wegstrecken zu gleiten. Und dabei gelegentlich dem metallisch jaulenden, etwas nach Küchengerät klingenden Kompressor zuzuhören, wenn man dem 4,2­Liter­-V8 die Sporen gibt. Dabei stürmt der XJR niemals los wie ein Halbstarker. Nein! Vielmehr agiert er wie ein aufmerksamer Diener, der jeden Beschleunigungswunsch lässig und gleichförmig, jedoch ohne jede Dramatik umsetzt. Der XJR ist sauschnell, aber er muss es nicht allen zeigen. Wie es um die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des X350 heute steht, sehen Sie in der Bildergalerie.

Gebrauchtwagen-Test Jaguar XJR

Technische Daten
Motor V8-Kompressor/vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 je Zylinder/4
Hubraum 4196 cm³
Leistung 291 kW (395 PS) bei 6100/min
Drehmoment 541 Nm bei 3500/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0–100 km/h 5,5 s
Tank/Kraftstoff 85 l/Super plus
Getriebe/Antrieb Sechsstufenautomatik/Hinterrad
Länge/Breite/Höhe 5090/1860/1448 mm
Kofferraumvolumen 470 l
Leergewicht/Zuladung 1805/445 kg
Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Der X350 ist der letzte XJ in klassischem Jaguar-Design. Nahezu sämtliche Probleme seiner Vorgänger sind ausgemerzt, nie war ein Jag komfortabler und zuverlässiger. Mechanisch hat er kaum Schwächen, doch Reparaturen am Fahrwerk sind klassentypisch teuer.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.