Jahresrückblick 2008

Die Erlkönige des Jahres 2008 Die Erlkönige des Jahres 2008

Jahresrückblick 2008

— 29.12.2008

Die Autos von morgen

Wenn irgendwo ein Auto mit Klebeband auf dem Blech zur Testfahrt aufbricht, sind unsere Erlkönig-Jäger nicht weit. Ein Blick zurück auf die Beute der Männer mit den dicken Teleobjektiven.

Der Begriff "special interest" steht gemeinhin für Themen, die nicht jeden interessieren, weil sie halt sehr speziell sind. Historische Feiertagsgebete tibetanischer Schafhirten mögen darunter fallen, die Geschichte der Primzahl, wohl auch die ziemlich komplexe Molekularbiologie. Sachgebiete, die im täglichen Leben für die meisten Menschen von eher untergeordneter Bedeutung sind. Nicht wenige würden bis zur Unkenntlichkeit mit Klebeband, Umhängen, Folien oder Kunststoffbauteilen verunstaltete Fahrzeuge, die es so nie zu kaufen geben wird, vermutlich auch dazu zählen. Sie, lieber Leser von autobild.de, tun das nicht. Und das ist gut so. Denn durch Ihr interesse an aufwändig getarnten Prototypen hat sich unsere Erlkönig-Seite zu einer extrem erfolgreichen Site gemausert. Das gilt für die Fotostrecken ebenso wie für die bewegten Erlkönige unserer Kollegen von autobild.tv.

Auf den letzten Drücker: Hier fährt der Audi A4 allroad

Der letzte Erlkönig des Jahres 2008: Hier dreht der Audi A4 allroad getarnt seine Runden. Start: Sommer 2009.

Insgesamt 80 Teile umfasst unsere Sammlung an Erlkönig-Galerien bislang. Jede einzelne ein Quotenhit. Jahr für Jahr wieder. Dieser Jahresrückblick zeigt eine Auswahl der teils spektakulären Abschüsse, die von Januar bis Dezember 2008 bei uns gelandet sind. Einer hätte sich fast noch ins Jahr 2009 gerettet, aber dann schlug im Dezember 2008 doch noch das Blitzgerät zu und beleuchtete den Audi A4 allroad. Im März 2009 feiert der kleine Bruder des Audi A6 allroad Premiere auf dem Genfer Salon. Ab Juni 2009 soll er bei den Händlern zur Abholung bereit stehen. Rustikale Rundumbeplankung, leicht erhöhte Bodenfreiheit, Unterfahrschutz. Die Zutaten der allroad-Baureihe sind bekannt. Auf Luftfederung muss der kleine allroad verzichten. Technik und Interieur stammen vom Audi A4 Avant. Als 3.0 TDI (240 PS) dürfte der A4 allroad etwa 46.000 Euro kosten.

Hier geht es zum großen autobild.de-Rückblick Das Jahr 2008

Autoren: Ralf Bielefeldt,

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.