Jeep Grand Cherokee: Detroit 2013

— 14.01.2013

Diesel fürs Dickschiff

Jeep hat den Grand Cherokee überarbeitet. Das Ergebnis steht inklusive Überraschung in Detroit: Die Amis bieten wieder einen Diesel auf dem Heimatmarkt an.

Für Amerikaner ist Jeep eine Kultmarke. Deshalb findet das Flaggschiff Grand Cherokee in Detroit 2013 besondere Beachtung, wenn es mit Neuigkeiten aufwarten kann. Das Modelljahr 2014 läutet die Chrysler-Tochter mit einem Paukenschlag ein: Es gibt im traditionell benzinaffinen US-Markt wieder einen Diesel für das fast 2,4 Tonnen schwere Dickschiff. Der Dreiliter-V6 leistet 247 PS und stemmt 570 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Das Diesel-Paket macht eine moderne Achtstufenautomatik perfekt. Im Vergleich zu den Benzinern im Grand Cherokee fällt der Verbrauch traumhaft gering aus. Neun Liter Diesel sollen reichen auf 100 Kilometern, die Reichweite fällt dank des großen Tanks mit über 1000 Kilometern riesig aus.

Überblick: Alle Stars der Detroit Auto Show 2013

Innen wird der Grand Cherokee mit neuen Leder-Farben und offenporigen Holzeinlagen aufgefrischt.

Auch die Optik des 2014er Grand Cherokee wird sanft überarbeitet: Vorn spendiert Jeep neue Tagfahrleuchten mit LED-Technik und andere Nebelleuchten. Auch die Heckleuchten strahlen im neuen LED-Kleid. Außerdem wird der Grill mit mehr Chrom versehen. Das Top-Modell SRT verzichtet auf die Chromspange unter dem Grill und wird durch eine neue Lichtkonfiguration von den anderen Modellen abgehoben. Innen hält die neueste Infotainment-Technik Einzug, das Lenkrad mit nun drei Speichen und Schaltpaddles ist ebenfalls neu. Der Schalthebel für die Automatik erhält ein frisches Design. Dazu kann der Kunde zwischen noch mehr Lederfarben und neuen, offenporigen Holzeinlagen wählen. Der 6,4-Liter V8-Hemi leistet wie bisher 468 PS und rennt bei Bedarf 257 km/h, eine Launch-Control ermöglicht noch schnellere Starts, die Zylinder-Abschaltung und ein Eco-Modus weniger exessive Trinksitten. Preise nennt Jeep noch nicht, in Deutschland kostet das aktuelle SRT-Modell knapp 75.000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige