Jeep Wrangler

Jeep Wrangler: Rückruf

— 13.07.2010

Bremsschlauch scheuert

Jeep ruft in Deutschland 2434 Wrangler zum Check. Der Bremsschlauch kann scheuern. Weltweit müssen 369.499 Jeep Wrangler der Modelljahre 2007 bis 2010 in die Werkstatt.

Jeep zitiert in Deutschland 2434 Fahrzeuge der Baureihe Wrangler in die Werkstätten. Bei einigen Jeep Wrangler der Modelljahre 2007 bis 2010 ist es möglich, dass sich der Halter der Kotflügelverkleidung löst und diese dann in Kontakt mit der Bremsleitung kommt. Im Laufe der Zeit könnte der Kunststoff die Bremsleitung abnutzen, was unter Umständen zu einem Verlust von Bremsflüssigkeit am betreffenden Rad und damit zu reduzierter Bremskraft führt. Jeep seien in diesem Zusammenhang bislang keine Unfälle, Verletzungen oder Beschädigungen bekannt.

Im Überblick: Alle News und Tests zum Jeep Wrangler

Im Rahmen des Rückrufs werden beim Jeep Wrangler alle Bereiche des Innenkotflügels, die in Kontakt mit der Bremsleitung kommen können, untersucht und gegebenenfalls entfernt. Diese Aktion ist für den Kunden kostenlos. Die Besitzer der betroffenen Autos werden von Jeep angeschrieben.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.