Käfer-Parade in Berlin

Käfer-Parade in Berlin

— 02.08.2005

Das kleine Krabbeln

Zum Auftakt des neuen Herbie-Films sollten 2900 Käfer ins Guiness-Buch rollen – nur 1500 kamen.

Aus der Traum vom Käfer-Guiness-Weltrekord. Egal ob Käfer oder New Beetle – zur Deutschlandpremiere des Kinofilms Herbie fully loaded sollte die Hauptstadt für einen Tag von tausenden Kugelporsches bevölkert werden. Doch das große Krabbeln blieb aus, statt der erhofften 2900 Fahrzeuge kamen gerade mal 1500 Rekord-Vergnügte nach Berlin.

Dabei fing es so gut an: Schon morgens um sechs Uhr kamen die ersten Teilnehmer zur Startaufstellung an die Siegessäule, darunter viele Ehrengäste: Neben dem originalen "Herbie" zum Beispiel der letzte von 21.529.464 produzierten Käfern, dazu 50er-Jahre-Raritäten und unzählige 1200 und 1302 aus den frühen 70ern. Die Kategorie New Beetle bildete ebenfalls eine starke Cabrio-Fraktion – mittendrin wurde sogar ein Pick-up-Unikat des Retro-Käfers gesichtet. Vergebene Liebesmüh, unterm Strich waren es nicht genug.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.