Kamei VW Touareg Dakar R5 TDI

Kamei VW Touareg Dakar R5 TDI Kamei VW Touareg Dakar R5 TDI

Kamei VW Touareg Dakar R5 TDI

— 05.08.2004

Für die Wüste viel zu schön

Dakar – so heißt das Zubehörprogramm für den Touareg bei Tuner Kamei. Damit wird der chipgetunte Allrad-VW kein Afrika-Vehikel – aber ein Schönling mit einem starken Auftritt.

Garantie auf Motor und Getriebe

Sparsam ist er ja, der Touareg R5 TDI mit dem 2,5-Liter-Turbodiesel. Mit rund zehn Liter Dieselöl kommt man im Alltag aus. Mit den 2,3 Tonnen Leergewicht des Touareg hat der kleine Fünfzylinder trotz nominell 174 PS zuweilen zwar seine liebe Not. Aber deswegen gleich zum sündteuren V10 TDI mit 313 PS greifen? Das kommt dann doch nur für die besser Betuchten in Frage. Einen Ausweg könnte der künftige Touareg V6 3.0 TDI mit 225 PS darstellen. Der kommt aber erst zum Jahreswechsel.

Für die vielen leistungshungrigen R5-TDI-Besitzer bleibt nur der Gang zum Tuner. Chiptuning ist heutzutage ein gern gewähltes Mittel, um elektronisch gesteuerten Turbodiesel-Motoren die letzten Reserven zu entlocken. Ein wenig Arbeit mit dem Lötkolben, und schon presst die Einspritzanlage mehr Sprit in den Motor, jagt der Turbolader mit Höchstdruck noch mehr Luft in die Zylinder. Noch heftigere Explosionen steigern die Leistung. Die Serien-Steuergeräte lassen sich eben leicht manipulieren.

Tuner, die mehr Leistung versprechen, gibt es viele. Aber woran erkennt man einen seriösen Betrieb? Vor allem an zwei Punkten: Erstens hat sich der Tuner um ein TÜV-Gutachten für seine Leistungssteigerung gekümmert. Zweitens gibt es Garantie (nicht Gewährleistung!) auf den kompletten Motor und möglichst auch noch auf das vom getunten Motor zusätzlich geschundene Getriebe.

Beim Anfahren gähnt das Turboloch

Bei Kamei ist man hier auf der sicheren Seite. Ein TÜV-Gutachten für das Chiptuning von 174 auf 201 PS ist selbstverständlich. Im Motortuning-Preis von 1376 Euro enthalten ist nicht nur die Montage, sondern auch eine zweijährige Garantie auf Motor und Getriebe. Ohne Wenn und Aber. So gehört sich das. Da gibt man doch gleich wesentlich beruhigter Gas. Und genießt die zusätzliche Kraft. 60 Newtonmeter und 27 PS bringt die Kennfeldoptimierung. Und die spürt man jederzeit.

Fast jedenfalls, denn beim Anfahren gähnt das gleiche Turboloch wie beim Serienmotor. Das ist bei legalem Dieseltuning praktisch unvermeidbar. Hat man die Lustlosigkeit unterhalb von 1600 Touren erst einmal überwunden, geht der Kamei-TDI spürbar kräftiger zur Sache als der Serien-TDI. Zum Renner wird der Fünfzylinder-Touareg damit trotzdem nicht, aber der Mumm beim Beschleunigen überzeugt. Die Messungen bestätigen den subjektiven Eindruck.

Beim Spurt auf Tempo 100 nimmt der Kamei Dakar dem Serienauto immerhin 1,5 Sekunden ab. Und bis zur 160- km/h-Marke fährt der aufgeblasene TDI beeindruckende 9,8 Sekunden heraus. Zügig geht es weiter bis Tempo 185. Dann legt der Kamei auf der Ebene nur noch langsam zu, kommt nach etwas Anlauf jedoch auf gemessene 197 km/h. Das sind immerhin acht km/h mehr als das Serienauto – trotz üppiger Räder und Kotflügelverbreiterungen, die die Aerodynamik beeinträchtigen.

Technische Daten und Fazit

In Sachen Kraftstoffverbrauch trat durch das Motortuning keine nennenswerte Verschlechterung ein. Auch der getunte R5 TDI bleibt schön sparsam. Trotz Nutzung der gebotenen Mehrleistung stieg der Verbrauch im Testbetrieb nur um 0,3 Liter/100 Kilometer gegenüber dem Serien-TDI an – ein leicht zu verschmerzender Anstieg der Kosten.

Da belastet das optische Tuning die Haushaltskasse wesentlich schwerer: Allein die 20-Zoll-Räder mit 275er-Walzen kosten 4798 Euro. Die wuchtigen Räder machen was her, beeinflussen jedoch den Geradeauslauf und den Komfort negativ. Auf kurzen Unebenheiten wie Kanaldeckeln oder Autobahnquerfugen wirkt das ansonsten unveränderte Luftfederfahrwerk des Dakar spürbar polteriger. Die Richtungsstabilität leidet ebenfalls, bleibt aber immerhin noch in einem akzeptablen Rahmen.

Fazit Was zählt sind die inneren Werte, ganz wie im richtigen Leben. Und die zusätzlichen 27 PS und 60 Nm des Dakar bringen etwas.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.