Karim Benzema angeblich ohne Führerschein gefahren

Karim Benzema angeblich ohne Führerschein gefahren

— 20.05.2015

Hat er, oder hat er nicht?

Real-Stürmer Karim Benzema wurde laut spanischer Presse von der Polizei ohne gültigen Führerschein in einem Rolls-Royce erwischt.

(dpa/mas) Fußball-Star Karim Benzema vom spanischen Rekord-Meister Real Madrid hat erneut Ärger mit den Verkehrsbehörden. Der Franzose wurde diesmal nach Medienberichten ohne Führerschein am Steuer eines weißen Rolls-Royce erwischt. Bei einer Polizei-Kontrolle im Nordosten Madrids habe der 27-jährige Stürmer am Montagvormittag (18. Mai 2015) keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen können, berichtete die Nachrichtenagentur efe unter Berufung auf die zuständigen Behörden. Ein Strafverfahren sei eröffnet worden.

Fußballprofi crasht Nissan GT-R

Im Dezember 2014 freute sich Karim Benzema offensichtlich über seinen neuen Dienstwagen, einen Audi Q5.

Die spanische Presse mutmaßt, dass es eine äußerst empfindliche Strafe für Benzema geben könnte, denn er wurde nicht zum ersten Mal als Verkehrssünder ertappt: Nachdem er im Februar 2013 nachts auf der Madrider Stadtautobahn mit 216 Kilometern pro Stunde in einer 100er Zone geblitzt worden war, wurde er bereits zu einem achtmonatigen Führerschein-Entzug und einer Geldstrafe von 18.000 Euro verurteilt. Laut des spanischen Radiosenders "Cadena SER" hat es Benzema aber versäumt, den nach einem Führerscheinentzug vorgeschriebenen Kurs zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis zu besuchen. Nun sei er mittlerweile zum zweiten Mal beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden; bei einem weiteren Vergehen ist laut "Cadena SER" eine Haftstrafe unumgänglich. Dieses Mal müsse er wahrscheinlich aber noch nicht ins Gefängnis, da er auch nicht alkoholisiert gewesen sei.
Erwischt: Marco Reus fuhr ohne Führerschein

Nach Angaben des Senders hatte Benzema gegenüber den Polizisten versichert, er habe seinen Führerschein nur zu Hause vergessen. Die Beamten hätten aber mit Hilfe der Polizei-Datenbank schnell herausgefunden, dass der Fußballer seine Fahrerlaubnis nach dem Entzug nicht wiederbekommen habe.

Audi: Neue Autos für Real Madrid

Cristiano Ronaldo von Real Madrid mit seinem neuen Audi S8 Toni Kroos Real Madrif beim Audi-Sponsorentermin

Benzema auf Instagram: Ohne Lüge wär's langweilig

Der Fußballstar äußerte sich derweil etwas kryptisch zu den Anschuldigungen: Auf Instagram postete er ein Foto von sich im Rolls, wie er grinsend auf einen französischen Führerschein zeigt. Dazu schrieb er ein Zitat des französischen Schriftsteller Anatole France: "Sans le mensonge, la vérité périrait de désespoir et d'ennui" – "Ohne die Lüge würde die Wahrheit vor Verzweiflung und Langeweile umkommen". Ob er damit allerdings sich selbst oder die spanische Presse der Lüge bezichtigt und ob der Führerschein gültig ist oder nicht, wird nicht klar.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.