Nokia Here jetzt auch für Apple

Karten-App "Here WeGo"

— 27.07.2016

Update mit neuen Features

Aus "Here" wird "Here WeGo". Das Update bringt der Karten-App neue Features, zum Beispiel die Integration von Carsharing-Diensten.

(dpa/jb/lhp) "Here WeGo": Die Karten-App will in Zukunft mehr sein als nur ein Navi. Deshalb haben die Entwickler der App nicht nur einen neuen Namen, sondern auch ein Update mit neuen Features gegönnt. Künftig zeigt "Here WeGo" nicht mehr nur die beste Route für Auto- oder Bahnfahrer an, sie macht auch Vorschläge für die spannendste Fahrradstrecke. Der Nutzer kann sich auch ein Taxi bestellen oder ein Carsharing-Auto buchen. Wer sich für eine Autofahrt entscheidet, der bekommt am Ziel auf Wunsch Parkmöglichkeiten angezeigt. Wer mit den Öffentlichen unterwegs ist, der kann sich über Ticket-Preise informieren. "Here WeGo" ist weiterhin kostenlos für iOS- und Android-Smartphones erhältlich. Außerdem bleiben die Offline-Karten erhalten, die auch im Ausland nur mit Hilfe der GPS-Funktion des Smartphones genutzt werden können.

SUVs im Connectivity-Check (Genf 2016)

Stichworte:

Handy am Steuer

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.