Katherine Legge testet für Minardi

Katherine Legge testet für Minardi

— 23.11.2005

Nur zwei Runden

Jähes Ende einer traumhaften Fahrt: Die Britin Katherine Legge durfte in Vallelunga hinter ein Minardi-Steuer, kam aber nicht besonders weit.

Als erste Frau seit 13 Jahren hat die Engländerin Katherine Legge eine Testfahrt in einem Formel-1-Auto absolviert. Die 25 Jahre alte Fahrlehrerin steuerte am Dienstag in Vallelunga einen Minardi. Allerdings war die Fahrt auf dem nassen Kurs in der Nähe von Rom schon nach zwei Runden beendet. Legge kam von der Strecke ab und prallte leicht gegen eine Mauer.

Außer der "Amazone" setzten sich in Vallelunga auch der Israeli Chanoch Nissany, der Italiener Davide Rigon und Juan Caceres aus Uruguay hinters Steuer. Legge hatte in diesem Jahr mit drei Siegen in der amerikanischen Toyota-Atlantic-Nachwuchsmeisterschaft von sich reden gemacht und sich mit dem Test "einen Kindheitstraum erfüllt". Trotz des unglücklichen Endes soll die Britin eine weitere Chance bei Minardi bekommen, ehe der Rennstall kommende Woche in die "Squadra Torro Rosso" übergeht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.