Kaufberatung: Groß gegen klein

Ist weniger mehr? BMW X5 gegen X3 Ist weniger mehr? BMW X5 gegen X3

Kaufberatung: Groß gegen klein

— 02.08.2007

Wuchtige Argumente für den X3

Wer beim Autokauf nur in Klassen denkt, verschenkt bares Geld. Denn nicht immer muss größer und teurer automatisch besser sein. Im Vergleich: BMW X5 und X3.

Mit 10.441 verkauften Autos gehört der BMW X3 auch in diesem Jahr wieder zu den Bestsellern im SUV-Segment. Der komplett neue X5 ist in seiner Klasse ebenfalls gut unterwegs: Genau 4616 Fans des großen SUV entschieden sich für das Auto. Bei uns stehen sich gegenüber: Der X3 3.0d mit 218 PS und der X5 3.0d mit 235 PS.

Alltagstauglichkeit

Schon die Tatsache, dass beim erweiterten Kofferraum kein ebener Ladeboden entsteht, wirft den X3 in der Funktionalität zurück. Auch nicht so toll für einen SUV: bescheidene Zuladung und geringe Anhängelast – als Lastesel empfiehlt sich der X3 nicht. Immerhin ist der X3 viel wendiger als der X5. AUTO BILD-Wertung X3: 3 Sterne (von 5). Hier überzeugt der X5 mit schierer Größe im Innen- und im Gepäckraum. Dazu gibt es den großen X im Gegensatz zum kleinen Bruder auch als Siebensitzer. Neben seinen Reisequalitäten überzeugt der X5 auch als echter Malocher – mit üppiger Zuladung und stolzen 3,5 Tonnen Anhängelast. AUTO BILD-Wertung X5: 4 Sterne.

Dynamik

Sportliches Fahrverhalten ist die Spezialität des kleinen, straff abgestimmten X3. Natürlich ist – bei der identischen 3.0d-Motorisierung – der leichtere Soft-Geländewagen auch der deutlich schnellere. Besonders aus dem Stand heraus beschleunigt der X3 spritziger als der dicke X5. AUTO BILD-Wertung X3: 4 Sterne. Für ein Dickschiff mit fast 2,5 Tonnen Leergewicht fährt der X5 beeindruckend agil. Allerdings nimmt das ESP (bei BMW DSC genannt) den schweren Allradler rigoros an die Leine. Für die Bremsen gilt: Mit fast einem Meter kürzerem Bremsweg hält der X5 seinen kleinen Kollegen deutlich auf Distanz. AUTO BILD-Wertung X5: 3,5 Sterne.

Komfort/Sicherheit

Die zugunsten der guten Handling-Eigenschaften straffe Abstimmung wirkt sich hier negativ aus: Der X3 federt zu hart. Unter dem Strich ist der X3 in diesem Kapitel dennoch kaum schlechter, bietet ähnlich viele Komfortextras wie der X5. Das etwas höhere Geräuschniveau des X3 ändert an der Note nichts. AUTO BILD-Wertung X3: 4 Sterne. Komfortabel und harmonisch gefedert, setzt sich der X5 klar vom sportlich-hölzernen X3 ab. Zur ähnlich umfangreichen Komfortausstattung kommt allerdings ein höheres Niveau bei den Sicherheitsextras. Ein Beispiel: X3-Käufer müssen den Regensensor gegen Mehrpreis bestellen. AUTO BILD-Wertung X5: 4 Sterne.

Kosten

Einstiegspreis und Versicherungstarife – alles ist beim X3 deutlich billiger. Mit über 5000 Euro Differenz beim Kaufpreis wird der X3 klar zur besseren Wahl. Und seine 8,5 Liter Verbrauch sind nicht nur im Verhältnis zum größeren SUV gut – auch insgesamt beeindruckt dieser Wert. AUTO BILD-Wertung X3: 3 Sterne. Beim X5 schlägt zunächst der Mehrverbrauch von über einem halben Liter Diesel auf 100 Kilometer zu Buche. Dazu addieren sich gegenüber dem X3 fast 700 Euro höhere Versicherungskosten. Unterm Strich ist der X5 im Monat also fast 20 Prozent teurer als ein X3. Das summiert sich mit der Zeit. AUTO BILD-Wertung X5: 1 Stern.

Fazit: Schneller, günstiger – so gewinnt der X3

AUTO BILD-Redakteur Jan Horn

Auch wenn der große SUV von BMW naturgemäß viel mehr Platz hat, mehr Gepäck fasst und höhere Zuladung bietet – bei den Betriebskosten macht der Oberklasse-Typ X5 ein richtig großes Fass auf: Die Gesamtkosten für einen X5 3.0d sind mit rund 1000 Euro pro Monat heftig hoch. Dazu kommt: Der X3 lässt sich durch seine vernünftigere Größe viel entspannter durch die Stadt bewegen, fährt deutlich agiler. Und in Verbindung mit dem Dreiliter-Diesel läuft der X3 herrlich spritzig. Mit besserem Komfort spräche allerdings noch mehr für den kleinen SUV. Der BMW X3 erhält insgesamt 3,5 Sterne, der X5 bekommt 3 Sterne. Neugierig auf weitere Vergleiche "Groß gegen klein"? In der Navigationsleiste auf der rechten Seite finden Sie die entsprechenden Links!

Autor: Jan Horn

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.