SUVs ohne Allrad: Die Top 10 im Check

BMW X1 Ford kuga Opel Mokka

Kaufberatung: SUVs ohne Allrad

— 13.12.2014

Die Top 10 der SUVs im Check

Sonderlich erdverbunden im Sinne von wühltalentiert sind diese SUVs nicht, dafür bodenständig bei Preis und Verbrauch. AUTO TEST hat die zehn meistverkauften Modelle in Deutschland unter die Lupe genommen.

Seit Mitte der 90er bevölkern hochbeinige Autos Vorstädte. Die Vorboten hießen Toyota RAV4 und Opel Frontera, sie waren bevorzugt in hellem Grünmetallic lackiert und hatten mit Gelände nicht viel zu schaffen. Das sorgte für Diskussionen in jenen Teilen der Allradfraktion, die auf Leiterrahmen und Starrachsen durch die Gegend rumpelte. Speziell der RAV4, dessen Technik unter anderem auf dem Corolla basierte, war mit selbsttragender Karosserie sowie einem Allradsystem ohne Sperren oder Reduktionsgetriebe ganz auf die Straße optimiert. Schotter durfte sein, Feldwege auch – aber bitte nicht zu steil. Expeditionen in die Sahara waren sein Ding definitiv nicht. Das größte Abenteuer an Bord eines RAV4 hieß vielleicht Sarah und schlummerte auf der Rückbank in einem Maxi Cosi. Das ist 18 Jahre her, und Sarah könnte heute selbst ein SUV fahren. Die junge Dame hätte 2014 eine sehr viel größere Auswahl als ihre Eltern, denen 1996 womöglich ein Golf III Variant zu spießig war.
Lesen Sie auch: Die beliebtesten Kombis im Check

Ein Artikel aus AUTO TEST

Diskussionen über Leiterrahmen, Reduktionsgetriebe und Starrachsen führt heute kaum noch einer. Selbst Allradantrieb muss nicht sein, der erhöht den Verbrauch und damit den CO2- Ausstoß. Mit dem 4WD-Aufkleber am Heck – zu Beginn des Geländewagenbooms in den Achtzigern noch Ausweis potenzieller Freiheit – braucht man heute nicht beim Bio-Supermarkt vorzufahren. Cola ohne Kalorien, Milch ohne Laktose und Fleisch ohne Fettrand packt man in den Kofferraum eines Autos, das aussieht, als könnte es die Welt erobern, aber in Wahrheit durch Verzicht den Verbrauch senkt. Wo der Käufer bei unseren Kandidaten die Wahl hat – Captur und 2008 sind stets vorderradgetrieben – liegt der Allradanteil zwischen 13 und 56 Prozent.

In der Bildergalerie zeigen wir, welche Modelle zu den zehn meistverkauften SUVs ohne Allrad gehören, nennen Stärken und Schwächen und geben konkrete Kaufempfehlungen.

SUVs ohne Allrad: Die Top 10 im Check

Skoda Yeti, Peugeot 2008, VW Tiguan, Renault Captur, Nissan Qashqai, BMW X1, Ford Kuga, Dacia Duster, Opel Mokka, Hyundai ix35 BMW X1 Ford kuga

Autor: Andreas Of

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.