Kaufberatung VW Golf VI, Teil 2

VW Golf VI VW Golf VI

Kaufberatung VW Golf VI, Teil 1

— 23.01.2009

Der beste Golf fürs Geld

38 Farben, acht Motoren, drei Ausstattungslinien. Dazu: Gasantrieb, Allrad, Drei- und Fünftürer – das ergibt über 3000 Varianten des VW Golf VI. AUTO BILD entwirrt den Wolfsburger Modell-Mix in einer großen Kaufberatung.

"Der Kunde kann jede Farbe wählen – solange sie schwarz ist", sagte Henry Ford 1915 über sein T-Modell. Die kastige Blech-Liese sollte damals die Massen günstig motorisieren – von Freude an der Vielfalt war keine Rede. Das Volksauto unserer Tage ist der Golf, doch von dem kargen Einheitslook des Ford ist der VW Lichtjahre entfernt. Keine vier Monate nach seiner Neuvorstellung ist das Modellprogramm der Wolfsburger so weit gewachsen, dass die Prospekte bald Pfundgewicht erreichen. Von der sechsten Generation des Kompakten stehen bereits 59 verschiedene Typen bereit – allein in Schwarz. Aber die Lackfrage ist das kleinste Problem – und natürlich Geschmackssache. Da halten wir uns raus. Wir helfen bei der Auswahl, wenn es ums Geld geht. Oder falls der Fahrspaß in den Vordergrund rücken soll.

Erstmals konnte AUTO BILD den Basis-Benziner mit 80 PS fahren

Die Golf-Preisliste beginnt bei 16.500 Euro für den schlichten Dreitürer.

Unser Einkaufsführer leitet in zwei Teilen durch die Kapitel Ausstattung, Sicherheit, Antrieb und Leasing – mit klaren Aussagen, was die einzelnen Typen können und welche Modelle AUTO BILD empfiehlt. In jedem Kapitel finden Sie unser Urteil, erfahren von unseren Experten und gestützt auf zahlreiche Testresultate. Zum Schluss empfehlen wir den perfekten Golf – zumindest den, den AUTO BILD-Redakteur Jan Horn nach intensivem Studium herausgefahren hat. Erstmals konnte er den Basis-Benziner mit 80 PS, den 1,6-Liter (102 PS) und zwei supersparsame TDI mit 110 PS fahren, die 4,5 und 4,9 Liter/100 km verbrauchen. Ein riesiges Programm, das bei 16.500 Euro für den schlichten Dreitürer losgeht und an jeder Ecke mit leckeren Extras lockt – vom Highline-Paket bis zu schnellen Doppelkupplungsgetrieben.

Nicht jedes Options-Paket bietet unbedingt einen echten Preisvorteil

Was sollte drin sein? Die Durchreiche ist ab Comfortline Serie.

Und die treiben den Preis des Wunsch-Wagens ruck, zuck in die Höhe. Außer, der Käufer ist so bescheiden wie einst beim Ford T, denn unter allen Farben ist beim Golf nur eine gratis: Candy-Weiß. Wie bei den meisten Herstellern finden wir auch in der Golf-Preisliste einige Ausstattungspakete. Löblich: In Ablagen-, Licht-und- Sicht-, Winter- oder Sportpaket stecken nur Dinge, die auch sinnvoll miteinander zu kombinieren sind. So enthält das Winterpaket neben der Sitzheizung auch beheizte Scheibenwaschdüsen und eine Scheinwerferreinigungsanlage. Der Preis von 395 Euro lässt vermuten, dass die einzelnen Optionen außerdem teurer wären. Womit wir zum Nachteil der Paket-Politik kommen. Vermuten müssen wir den Preisvorteil nämlich deshalb, weil es die Extras einzeln gar nicht gibt. Wer also nur einen warmen Po wünscht, muss den Rest mitkaufen.

Das Sicherheitspaket

Alle Golf haben serienmäßig ESP und sieben Airbags sowie crashoptimierte Kopfstützen an den Vordersitzen. So weit, so sicher. Doch Seitenairbags für die Fondpassagiere müssen drin sein, sie kosten in Verbindung mit Gurtstraffern 330 Euro Aufpreis. Ärgerlich: Die Luftsäcke gibt es nur im Fünftürer. Auch beim Licht ist VW keine Leuchte. Adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer sind erst ab Sommer 2009 zu haben, ein einfaches adaptives System mit Kurven- und Abbiegelicht bietet VW gar nicht an. Dafür gibt es am Fahrverhalten des Kompakten definitiv nichts zu bemängeln – egal um welche Motorisierung es sich handelt. Auch ohne das adaptive Fahrwerk mit elektrisch verstellbaren Stoßdämpfern liegt der Golf vorbildlich satt auf der Straße.

Beim EU-Importhändler sind echte Schnäppchen drin

Ein Blick ins Ausland ist Bares wert: Als EU-Import ist der Golf VI erheblich billiger.

Kaum beim Markenhändler, ist der neue Golf bereits als Importware zu haben. Und hier sind echte Schnäppchen möglich. Beispiel Dänemark-Spezialist Nissen: Einen 1.4-Trendline-Fünftürer mit 80 PS verkauft der norddeutsche Händler für 14.950 Euro – also über 3000 Euro günstiger als die deutsche Version. Überdies ist der Dänemark-VW noch besser ausgestattet. So sind zum Beispiel hintere Fensterheber und Temporegler serienmäßig an Bord. Wichtig bei Vertragsabschluss: Der Händler muss das abgestempelte Serviceheft vorweisen können – sonst drohen Schwierigkeiten mit der Werksgarantie. Weitere EU-Gölfe unter: www.eurocar-steurer.de und www.eurobil.de

Hier geht es zum zweiten Teil der großen Golf-Kaufberatung. Erfahren Sie alles über die Ausstattungen, Motorisierungen, Getriebevarianten und die technischen Daten der Diesel.
Die Benzinmotoren des VW Golf VI
Technische Daten 1.4
80PS
1.6
102 PS
1.4 TSI
122 PS
1.4 TSI
160 PS
1.6 BiFuel
102 PS
Motor Vierzylinder Vierzylinder Vierzylinder, Turbo Vierzylinder, Turbo/Kompr. Vierzylinder
Hubraum 1390 cm³ 1595 cm³ 1390 cm³ 1390 cm³ 1595 cm³
kW (PS) bei 1/min 59 (80)/5000 75 (102)/5600 90 (122)/5000 118 (160)/5800 75 (102)/5600 – 72 (98)/5600
Nm bei 1/min 132/3800 148/3800 200/1500 240/2000 148/3800 – 144/3800
Getriebe Fünfgang manuell Fünfgang manuell
Siebengang-DSG
Sechsgang manuell
Siebengang-DSG
Sechsgang manuell
Siebengang-DSG
Fünfgang manuell
0–100 km/h 13,9 s 11,3/11,3 s 9,5/9,5 s 8,0/8,0 s 13,9/14,0 s
Vmax 172 km/h 188/188 km/h 200/200 km/h 220/220 km/h 188/188 km/h
Verbrauch (EU-Mix)* 6,4 l S/100 km 7,1/6,7 l S/100 km 6,2/6,0 l S/100 km 6,3/6,0 l S/100 km 7,1/9,2 l G/100 km
CO2 (EU-Mix) 149 g/km 166/157 g/km 144/138 g/km 145/139 g/km 166/149 g/km
Testverbrauch –– –– 8,1/– l Super/100 km 7,5/– l Super/100 km ––
Test CO2 –– –– 192/– g/km 178/– g/km ––
Abgasnorm
Steuer jährlich
Euro 5
94 €
Euro 5
108 €
Euro 5
94 €
Euro 5
94 €
Euro 5
108 €
Typklassen (HPF/VK/TK) 16/16/15 15/17/16 15/17/16 15/18/21 15/17/16
Grundpreis 16.500 € 17.900 € 20.675 € 22.200 € 21.150 €
* Werksangaben für DSG

Autor: Jan Horn

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.