KBA-Jahresbericht 2011

KBA-Jahresbericht 2011

— 09.05.2012

Rückrufe 2011 auf Vorjahresniveau

186 Rückrufaktionen für rund 560.000 Autos registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt im Jahr 2011. Damit hat sich die Anzahl gegenüber 2010 nur unwesentlich erhöht.

Einmal im Jahr gibt das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die Zahl der registrierten Rückrufaktionen bekannt. 2011 waren es 186 Rückrufaktionen, nur eine mehr als im Vorjahr. Insgesamt waren 560.000 Autos betroffen. In der Hälfte aller Fälle überwachte das KBA den Rückruf wegen der besonderen Gefährlichkeit des Mangels. Bei den überwachten Rückrufen gilt es sicher zu stellen, dass der Mangel tatsächlich behoben wird. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden 157 (Vorjahr 156) so genannte Nachfassaktionen durchgeführt. Diese betreffen Fahrzeuge, deren Halter sich aufgrund der ersten Information über den Mangel nicht bei ihrer Werkstatt zur Mangelbeseitigung meldeten. Rund 128.000 Halter wurden in diesen Aktionen mehrmals angeschrieben.

Aus dem Verkehr gezogen

Insassenschutzeinrichtungen, Bremsanlage sowie Fahrwerk und Karosserie sind häufig Schwachpunkte in der automobilen Sicherheit.

In 7543 Fällen konnten die Halter trotz mehrfacher Aufforderung nicht dazu bewegt werden, ihr Fahrzeug in einer Werkstatt vorzuführen, um den Mangel beheben zu lassen. Auf Hinweis des KBA wurden diese Fahrzeuge mittels Betriebsuntersagung durch die örtlichen Zulassungsbehörden aus dem Verkehr gezogen. Die möglichen Gefahren beschränkten sich in diesen Fällen nicht ausschließlich auf das mangelbehaftete Fahrzeug, sondern auf weitere Verkehrsteilnehmer. Mit rund 70 Prozent treten mechanische Mängel nach wie vor am häufigsten in der Rückrufstatistik auf. Die Elektrik/Elektronik ist in 20 Prozent der Fälle die Ursache des Rückrufs. Durch die zunehmend komplexeren Systeme sind hier auch noch mechanische oder hydraulische Probleme mit einzubeziehen.

Auf einen Blick: Alle Rückrufe der jüngsten Zeit

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.