Kfz-Versicherung kündigen

— 22.11.2012

So kündigen Sie Ihre Versicherung richtig

Bis zum 30. November können Autofahrer ihre Kfz-Versicherung kündigen, um zum Jahreswechsel zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Worauf sollten Sie bei der Kündigung achten? AUTO BILD erklärt die wichtigsten Punkte.



Ist Ihre Kfz-Versicherung zu teuer? Dann wechseln Sie doch! Die Unterschiede bei den Tarifen sind von Anbieter zu Anbieter so groß, dass bei einem Wechsel mitunter mehrere Hundert Euro Ersparnis drin sind. Wer einen günstigeren Anbieter gefunden hat, muss nur noch den laufenden Vertrag kündigen. Worauf sollte man dabei achten? Vor allem müssen die Kündigungsfristen eingehalten werden. Eine reguläre Kündigung ist zum Ablauf des Versicherungsjahres (in der Regel 31. Dezember) möglich. Da für die Kündigung eine Frist von einem Monat gilt, muss sie der Versicherer also bis spätestens 30. November erhalten haben.

Die günstigsten Tarife finden!

Sie haben es verpasst, die Kündigung bis zum 30. November abzuschicken – müssen Sie jetzt ein ganzes Jahr warten? Nicht unbedingt. Vielen Autofahrern bietet sich eine zweite Chance: Erhöht die Versicherung die Prämie, haben Sie das Recht auf eine außerordentliche Kündigung des Vertrags. Dazu haben Sie mit Zustellung der Rechnung einen Monat Zeit. Erhalten Sie die Rechnung etwa am 15. November, so können Sie über den 30. November hinaus bis zum 15. Dezember kündigen. Selbst, wenn die Versicherung die Rechnung erst im Januar versendet, können Sie den Vertrag noch rückwirkend zum 31. Dezember kündigen. Voraussetzung: Der Grund für die Beitragserhöhung darf kein Schadensfall sein (mehr dazu oben in der Bildergalerie).

Kfz-Versicherung kündigen: Die wichtigsten Tipps

1. Kündigungsfrist beachten: Bei einer ordentlichen Kündigung muss der Versicherung das Kündigungsschreiben bis zum 30. November vorliegen. Ausnahme: Das Fälligkeitsdatum wurde vom Versicherten frei gewählt und ist nicht der 1. Januar.

1 von 5
Unsere Empfehlung: Lesen Sie sich Ihre Rechnung genau durch! Nicht immer sind Beitragssteigerungen auf den ersten Blick zu erkennen. Mitunter werden sie durch Veränderungen der Schadenfreiheitsklasse verdeckt. Da der Schadenfreiheitsrabatt bei unfallfreier Fahrt von Jahr zu Jahr zunimmt, kann es passieren, dass der Versicherte unter dem Strich weniger zahlt als im Vorjahr, obwohl sich die Beiträge eigentlich erhöht haben. Achten Sie deshalb genau darauf, wie sich die neu ermittelte Prämie zusammensetzt. Eine Beitragserhöhung kann sich zum Beispiel auch durch eine Umstufung bei der Fahrzeug-Typklasse ergeben, was nicht selten vorkommt. Wichtig bei der außerordentlichen Kündigung: Nehmen Sie in Ihrem Schreiben an die Versicherung klar Bezug auf die Beitragserhöhung. Ansonsten kann eine Kündigung nach dem 30. November abgelehnt werden.

Auf diese Leistungen sollten Sie beim Versicherungsvergleich achten

Wer einen neuen Anbieter sucht, sollte beim Versicherungsvergleich nicht nur auf die Tarife schauen. Das günstigste Angebot muss nicht immer das beste sein. Auf folgende Leistungen und Vertragsbedingungen sollten Sie achten.

1 von 8
Was ist sonst noch zu beachten? Die Kündigung sollte generell als Einschreiben mit Rückschein abgeschickt werden. Fordern Sie außerdem eine schriftliche Bestätigung Ihrer Kündigung an. Und nicht vergessen: Bei der Einhaltung der Kündigungsfrist ist das Eingangsdatum bei der Versicherung entscheidend, nicht der Poststempel auf dem Brief. Deshalb schicken Sie das Schreiben besser schon etwa vier Tage vor Ablauf der Frist ab. Bevor Sie einen laufenden Vertrag kündigen, sollten Sie aber ein konkretes Angebot eines anderen Anbieters haben. Zwar müssen Versicherungen bei der Haftpflicht bis auf wenige Ausnahmen jeden Kunden akzeptieren, aber bei der Teil- und Vollkasko dürfen Sie Anträge auch ablehnen.

Und wie sieht's beim Fahrzeugwechsel oder bei einem Schadenfall aus? Auch da können Sie den Vertrag kündigen. In der Bildergalerie haben wir noch einmal die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Kfz-Versicherung: Sonderkündigungsrecht

Kfz-Versicherung Kfz-Versicherung Kfz-Versicherung


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige