Kia cee'd auf der IAA 2009

IAA 2017 präsentiert von Audi IAA 2017 präsentiert von Audi Advertisement Advertisement

Kia cee'd auf der IAA 2009

— 10.08.2009

Die Familie stellt sich vor

Am 15. September 2009 feiert die überarbeitete Kia cee'd-Familie Weltpremiere. Sie kommt mit überarbeiteter Optik, erweiterter Ausstattung und weniger Verbrauch zur IAA.

Kia-Freunde aufgepasst! Am 15. September feiert die facegeliftete cee'd-Familie auf der IAA 2009 in Frankfurt Weltpremiere. Unter der Leitung von Kia-Chefdesigner Peter Schreyer wurden die Kompakten komplett überarbeitet. Auffälligstes Merkmal ist am Fünftürer und am Kombi Sporty Wagon die Frontpartie mit dem neuen Familien-Kühlergrill. Neben dem Design hat Kia bei allen drei cee'd-Modellen, also auch beim Dreitürer pro_cee'd, die Technik verfeinert. Eine erweiterte Serienausstattung trifft auf verbesserte Fahreigenschaften. Die senken nach Angaben des Herstellers den Verbrauch und die CO2-Emissionen. Bei 110 g/km liegt der niedrigste Wert in Zukunft.

Hier geht's zur IAA Sonderseite

Der überarbeitete cee'd ist 25 Millimeter länger. Lenkrad, Schaltgriff und Zentralkonsole sind neu gestaltet. Dazu gibt es eine rötliche Instrumentenbeleuchtung, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und ein neues Audiosystem. Das kraftstoffsparende Start-Stopp-System ISG wird auf Wunsch für die 1,4- und 1,6-Liter-Benziner und für den 1,6-Liter-Diesel angeboten. Eine Berganfahrhilfe, die mit dem ESP vernetzt ist, und ein manuelles Sechganggetriebe für den "U2"-Diesel mit 1,6-Litern Hubraum runden das Paket ab. Preise stehen laut Kia bisher noch keine fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung